Wer kann mir helfen mit einem Mehrbedarf für eine Milcheiweißallergie und milchzuckerallergie f&uum

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was Genau kann deine Tochter essen ? Welches Brot ?denn da ist auch Milch drin . Mein Mann hat das gleiche Problem und wir verzweifeln

unglaublich, was sich hier geleistet wird.

dir steht mit sicherheit für das kind ein mehrbedarf zu.

du hast doch bestimmt einen bescheid bekommen, in dem die ablehnung für den beantragten mehrbedarf steht. und hoffentlich auch widerspruch eingelegt.

wenn der widerspruch abgelehnt werden sollte, bleibt dir nur der klageweg beim sozialgericht.

wenn du aber durch diesen umstand jetzt so belastet bist, dass du schulden bekommst, wende dich umgehend an den amtsleiter.

notfalls mit einer dienstaufsichtsbeschwerde.

meistens handelt es sich bei solchen entscheidungen um entscheidungen der sachbearbeiter und diese kann der amtsleiter ungehend revidieren.

ich wünsch dir alles liebe und drück dir die daumen!!!

http://www.jusline.de/index.php?cpid=f92f99b766343e040d46fcd6b03d3ee8&lawid=43&paid=30

Absatz 5 sagt genau, wie das geregelt ist.

Was möchtest Du wissen?