Wer kann mir helfen, mir meine Schilddrüsenwerte zu interpretieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich würde ja gerne etwas dazu sagen. Dazu wäre es aber notwendig, dass Du die Normbereiche noch zu den Werten angibst.

Das TSH ist mit 0.94 normal, zeigt keine Unter- oder Überfunktion der Schilddrüse an. Wie gesagt: Man benötigt noch die anderen Werte MIT Angabe der Normbereiche. Erst dann kann man evtl mehr dazu sagen.

Für den TSH-Wert gibt es eine laborunabhängige Obergrenze von 2,5. Deshalb kann die Obergrenze des Normbereiches ignoriert werden.

LG

Catlyn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JJ1983
12.05.2016, 14:03

Danke dir für deine nette und vernünftige Antwort. Ich weiß nicht, wo ich die Normbereiche finde. Unter den Werten für das freie T3 steht 2.0.-4.4, bei T4 0.93-1.7 und bei TSH basal 0.27-4.20

Sind sie das?

0
Kommentar von FrageSchlumpf
12.05.2016, 14:59

Das mit der laborunabhängigen Obergrenze beim TSH ist doch ein Schmarren. Es wäre echt besser, wenn Du das nicht mehr schreiben würdest.

Ich wette, für jeden Arzt der die 2,5 anwendet, finde ich 5, die sie nicht anwenden !

0

Wer nur nach Werten schaut, stellt sich auf eine Stufe mit den meisten ( Volltrottel von ) Ärzten - die schauen auch nur auf Blutwerte und sonst nichts.

Das allerwichtigste zur Beurteilung fehlt - dein Befinden. Wenn es dir mit den Werten "hundsmiserabel" geht, ist was nicht in Ordnung, auch wenn die Werte "gut aussehen". Wenn es dir so gut geht wie schon lange nicht mehr, würde ich mir keinen Kopf machen, ob vlt. oder doch nicht und mit anderer Norm und bla bla bla....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JJ1983
12.05.2016, 15:12

Mein Befinden ist nicht miserabel, aber eben leider auch nicht gut, sonst wäre ich natürlich nicht zum Arzt gegangen. Ich bin oft müde, unkonzentriert, schwitze und solche Dinge und hatte nun die Schilddrüse in Verdacht. Es ist natürlich schwierig, wenn man auf dem Papier ok ist, aber sich nicht so fühlt, daher natürlich auch die Frage, weil mir nichts mehr zu dem Thema einfällt alleine.

Danke für deine Antwort.

0

Glaub am besten deiner Ärztin.Normalbereiche gelten immer nur für die einzelnen Labors, und was du im Internet findest, ist nicht relevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?