Wer kann mir helfen, mein Kind will zu seinem Vater ziehen.wie geht es weiter?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ich finde es schön, dass du den willen deiner tochter akzeptierst. solltest du anspruch auf sozialhilfe nutzen, hast du dennoch für jedes kind das recht und die pflicht, einen separaten raum bereit zuhalten. das schmeckt dem jobcenter zwar nicht, dafür gibt es aber ein urteil.

http://www.hartziv.org/news/20150512-hartz-iv-anspruch-auf-groessere-wohnung-bei-regelmaessigem-besuch-des-kindes.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Engelshaar84
26.07.2016, 20:12

Vielen lieben Dank.  Das weiß ich bereits. Aber ich habe mich ganz intensiv mit ihr unterhalten. Was dabei raus kam war eher nicht so schön.  Fazit.  Töchterchen will gar nicht zu Papa u bleibt bei mir 😊

0

Kindergeld erhält der, bei dem das Kind dauerhaft lebt, also mit Umzug ist es umzumelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je länger dein Kind bei dir wohnt , um so mehr steht dir der Mehrbedarf zu, ein bekannter von mir war getrennt lebend, und er hatte  seine Kinder auch öfters bei ihn, es war. Nicht zumutbar für die Kinder mit ihn in einen Zimmer, (nur ein Bett war vorhanden) zu schlafen, und er bekam ein Mehrbedarf an Wohnraum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn dein kind zu seinem vater zieht, dann erklärt ihr die gemeinsame sorge. das beinhaltet auch das gemeinsame abr. er bekommt natürlich nicht dadurch das alleinige abr, das verbleibt weiterhin bei euch beiden.

nur ein gericht kann dies auf antrag ändern. da ihr einverstanden seit und einig über den verbleib des kindes, hattest du wohl keine gerichtliche entscheidung angestrebt nehme ich an. das kind wird einvernehmlich umgemeldet, du gibst möbel, sachen des kindes und sein spielzeug raus - damit ist das zimmer leer wenn es geht und du lässt die höhe des unterhaltes berechnen.

in welchem zusammenhang steht dann die frage ob dir eine wohnung mit 4 zimmern zusteht? bekommst du alg2? dann stand sie dir vorher schon nicht zu, da eine 3-raum wohnung völlig ausreicht. diese dinge befrage beim jobcenter. bis zu 6 monate könnte es sein, dass sie die miete weiter zahlen oder sie fordern dich auf im zeitraum x die kosten der unterkunft zu senken.

warum glaubst du das dein kind jedes wochenende zu dir kommt und alle ferien? in der regel ist es jedes zweite wochenende und hälfte der ferien. der vater hat ja auch noch einiges mit dem kind vor an seinen freien wochenenden. wie wirst du den unterhalt leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergeld steht dem zu bei dem das Kind lebt.

Ein sofortiger Umzug wird nicht verlangt.

Was macht ihr eigentlich wenn das Kind nach 2 Monaten wieder zur Mutter und zum Geschwisterkind will?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Engelshaar84
26.07.2016, 20:20

Ich habe noch einmal mit meiner Tochter ganz lange unter 4 Augen geredet. Sie wird nicht zu ihrem Papa ziehen sondern möchte bei mir bleiben. 

Selbst wenn sie nach 2 Monaten wieder zu mir gewollt hätte, wäre das egal. Es ist meine Tochter u die hat immer Vorrang vor allem neben ihren Bruder selbstverständlich 😊 Für den Vater hingegen wäre es nicht so gut gewesen. Aber auch das hätte er sicher bewältigen können. 

0

Wer finanziert denn deine Wohnung? Die Arge?

Dann kann nach 6 Monaten verlangt werden, dass du dir eine angemessen kleinere Wohnung nimmst.

Wenn du deine Wohnung selbst finanzierst, ist dir die Größe doch freigestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Engelshaar84
26.07.2016, 20:22

1/4 das Amt, den Rest ich 

0

Das sind alles Fragen, die du mit einem Anwalt besprechen solltest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Engelshaar84
30.06.2016, 09:35

Wieso einen Anwalt? Wir sind doch keine Feinde. 

0
Kommentar von Dahika
30.06.2016, 09:39

Das ist toll. Du kannst dich in diesen Fragen auch beim Jugendamt beraten lassen. Wenn du die große Wohnung finanzieren kannst, kann dich niemand zwingen. Ansonsten lass dich vom Jugendamt beraten.

0

Was möchtest Du wissen?