wer kann mir helfen bei meinem problem mit einem babykostwärmer

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stelle mal ein Gläschen in den Wärmer und dann fülle solange seitlich Wasser ein, bis der Wasserstand etwas unterhalb vom Inhalt des Gläschens steht.

Wenn du nun die Wassermenge wissen willst, nimm das Gläschen heraus und schütte das Wasser aus dem Wärmer in ein Messbecher - nun siehst du, wieviel Wasser du künftig (für diese Größe Gläschen) nehmen musst.

Oder war deine Frage etwa eine andere? Weil "pauschal" kann man das nicht sagen, denn jeder Wärmer hat ja nen etwas anderen Durchmesser und somit variiert auch das Wasservolumen, das man zum Erwärmen braucht.

Ich würde ein Fläschchen oder Gläschen nehmen, es in den Babykostwärmer stellen und dann Wasser dazu gießen, so sieht man wieviel Wasser hineinpasst.

Was möchtest Du wissen?