Wer kann mir ganz einfach erklären was "koscher" bedeutet?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Im Judentum wird als koscher bezeichnet was nach den Vorschriften der Religion hergestellt und zubereitet wurde. Die einzelnen Vorschriften alle zu erläutern würde hier zu weit führen. Deshalb nur zwei Beispiele: Tiere müssen nach jüdischem Ritus geschächtet werden und im Fleisch darf keinerlei Blut zurückbleiben. Fleisch und Milch müssen streng getrennt werden und dürfen noch nicht einmal im selben Geschirr zubereitet werden.

Koscher bedeutet einfach "tauglich (zum Essen)".

Stell dir vor, du bist in einem fremden Land und hast zum Beispiel irgend eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Also gibt dir dein Arzt eine Liste mit, wo draufsteht, was du alles essen kannst. Diese Liste gilt aber nur für dich, ist keine generelle Verbotsliste für alle Menschen.

Koscher heisst vereinfacht, nach dem obigen Beispiel: essbar (für dich). Ist doch wirklich nett, dass da jemand ist, der um dein körperliches Wohlbefinden besorgt ist.

Das mit der Milch ist gemäß der Bibel ganz einfach: du darfst Fleisch nicht in der Milch seiner Mutter kochen. Das bedeutet: Rindfleisch mit Kuhmilchprodukten (zum Beispiel Sahne) zu kochen ist nicht essbar nach den Regeln, die Moses aufgeschrieben hat. Zwar kamen im Laufe der Jahrhunderte im jüdischen Leben etliche Ergänzungsregeln der Rabbiner dazu, aber diese stehen so nicht in der Thora. Sicherlich haben schon ganz viele Leute vor dir gefragt, was unter "koscher" zu verstehen ist und so wurden halt auch falsche Interpretationen gelehrt. Aber: Fleisch von Milch generell getrennt zuzubereiten ist genau genommen nach den Koscher-Regeln nicht falsch, denn dann kann dir das oben genannte Beispiel nicht passieren. Aber du hast vielleicht viele Speisen, die du dann nicht essen würdest, weil die Ergänzungen zu umfangreich waren und auch Speisen verboten haben, die eigentlich nicht verboten wären.

Es ist kein Verbot, sondern eine Lebenshilfe, damit du in diesem fremden Land keine Verdauungsprobleme bekommst...

http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCdische_Speisegesetze

abgesehen davon das man früher keine kühlung hatte und entsprechend verschiedne lebensmittel schnell verdarben, denke ich hat es auch etwas damit zu tun, wie teuer die einzelnen dinge waren und es von der religion erwünscht war, das die leute bescheiden lebten.

Juden die gesetzestreu leben, halten sich hinsichtlich der Nahrungsmittel an bereits im Pentateuch verfügt Vorschriften. Das fasst man alles unter Kaschrut zusammen. Blut ist strikt verboten, was dazu führt dass bei der Schlachtung dem Tier möglichst viel Blut möglichst vollständig entzogen wird. Darum wird auch geschächtet, also man tötet das Tier mittels Kehlenschnitt, ohne es zu betäuben, denn eine Betäubung wäre der Ausblutung hinderlich. Es sind nur Säugetiere geeignet die Wiederkäuer sind & gespaltene Hufe haben: Rinder, Schafe, Ziegen auch Rehe & Hirsche, sofern man sie schlachtet, nicht aber wenn sie geschossen wurden. Das Fleisch muss mittels wässern & salzen vom Restblut befreit werden. Erst dann ist es koscher. Vögel außer Raubvögel dürfen auch gegessen werden. Fische müssen Schuppen & Flossen haben, ansonsten sind sie trejfe. Fische & Tiere die ihre Beute wie Raubvögel behandeln sind ebenfalls tabu (bsp: Aal). Andere, im Wasser lebende Tiere, wie Krebse Krabben & Muscheln gelten als nicht essbar (Staubsauger des Meeres^^). Gestützt auf die Vorschrift, nicht das Böcklein in der Milch seiner Mutter zu kochen besteht striktes Verbot Milch & Fleich gleichzeitig zu essen.

Nach Fleisch gilt es einige Std. zu warten bis man Milch ist/ trinkt. Bei milchigen, die eher verdaulich sind reicht eine halbe Std. Essen, dass weder fleischig noch milchig ist also Fische, Eier, Gemüse, Früchte usw. sind Parwe= neutral und können gleichzeitig mit Milch oder Fleisch gegessen werden. Töpfe, Teller, Geschirr, Bestecke usw. müssen ebenfalls getrennt gehalten werden & gespühlt & benutzt. Das erfordert bei frommen schon mal 2 Kühlschränke^^. Im Grunde braucht man alles 2x und noch mal extra für Pessah.

Bedeutungen

den jüdischen Speisegesetzen gemäß [erlaubt]
(umgangssprachlich) einwandfrei; in Ordnung; unbedenklich

Synonyme zu koscher

astrein, einwandfrei, fair, unproblematisch, unverdächtig

Darüber hinaus wird der Begriff u.a. auch auf Personen angewandt - wenn man z.B. sagt : "Er ist nicht koscher !" usw.

koscher heisst tauglich, geeignet. Wird meist verwendet für "zum Essen geeignet".

Das würde heissen:

  • Nur Fleisch von Wiederkäuern mit gespaltenen Klauen (rind, schaf, Ziege, Wild) und Geflügel (Huhn, Gans, Ente, Pute, u.a.)

  • Koschere Schächtung mit scharfem Messer, ausbluten, salzen und wässern um auchdas letzte Blut rauszunehmen

  • Milch und Fleisch bzw. Milchprodukte und Fleischprodukte nicht mischen, auch das Geschirr trennen

  • Nur Fische mit Schuppen und Flossen (keine Meeresfrüchte, Aal, Hai, Delfin)

. nur jüdisch hergestellter Wein oder Traubensaft.

Bei allen Produkten muss man darauf achten, dass sie keine Nicht-koscheren Produkte enthalten und nicht in nicht-koscheren Produktionslinien/Geschirr hergestellt wurden

Hey danke, jetzt hab ich es einigermaßen verstanden, aber "koschere" Produktion von Geschirr ? Na gut, alles muß ich nicht verstehen. Ist ja irre kompliziert !

0
@Otilie2

*Entschuldigung, da war ich nicht ganz klar.

Wenn einmal in einem Geschirr nicht-kosher gekocht wird, dann "überträgt" sich das nicht-koshere, d.h. alles was man dann darin kocht wird nicht koscher. Das gilt nur wenn erhitzt wird oder mit scharfen Produkten gearbeitet wird. D.h. wenn jemand koscher isst, kann er nicht zu dir nach Hause essen kommen, auch wenn du nur koschere Produkte verwendest, weil dein Geschirr nicht koscher ist.

Dasselbe gilt für Industrie-Küchen: wenn auf einer Produktionslinie mit einem Geschirr unkoschere Produkte hergestellt werden, dann kann man nicht einfach auf "koscher-Produktion" switchen. Man muss entweder eine Produktionslinine habe, wo nie ein unkoscheres Produkt dran gekommen ist, oder die Linie kaschern, was ziemlich umständilich ist und nicht immer geht.

Deshalb sind die meisten verarbeiteten Produkte für Kashrut etwas problematisch. Deshalb kann man nicht einfach in einem normalen Restaurant essen, wenn man auf kashrut achtet.

1

Ein koscheres Essen oder ein koscheres Lebensmittel ist gemäss der Halacha zum Verzehr erlaubte Speise.

Koscher kommt aus dem Jüdischen. Glaube das bedeutet sowas wie OK oder gut, weil Juden ja nicht alles Essen dürfen (wegen ihrer Religion). Wenn also etwas Koscher ist so ist es OK oder sicher um es essen zu können.

"Koscher" ist "ohne Schwein" (3.Mose 11,7) bzw. "rein" nach Gottes Gesetzen für Sein Volk (3.Mose 11,2).

Koscher sind alle Lebensmittel, die die jüdische Lehre erlaubt.

Wenn dem so wäre, müssten die Juden beispielsweise ihr Schlachtvieh nicht schächten. Rindfleisch ist erlaubt aber deshalb noch lange nicht koscher. Es ist nur dann koscher, wenn das Tier nach jüdischem Ritus geschächtet wurde und nie mit einem Werkzeug oder Gefäß in Berührung kam, das vorher mit Milch in Berührung kam.

0
@Aliha

Inwiefern widerspricht das jetzt der von mir gegebenen Definition?

0
@seirios

Koscher bezieht sich nicht nur auf die Auswahl der Lebensmittel, sondern auch auf die Zubereitungsart. Rindfleisch an sich ist zwar koscher, aber wenn es nicht in der vorgeschriebenen Art und Weise außerdem koscher gemacht wird, dann ist es eben trotzdem nicht koscher.

0
@Miskenosse

Es sind und bleiben Lebensmittel, die von der jüdischen Lehre erlaubt sind. Ich seh den Unterschied nicht. Allenfalls ist das, was du beschreibst, eine genauere Erklärung, wie denn die Erlaubnis erteilt wird.

Aber meinetwegen...

0
@seirios

Es sind und bleiben Lebensmittel

Heuer gibts auch koscherer Webseiten & Apps^^.

0

Koscher (deutsch: „geeignet“, „tauglich“, „rein“) bezeichnet

in der jüdischen Religion erlaubte Nahrungsmittel, Gegenstände oder Handlungen, siehe u. a.** Jüdische Speisegesetze**
in der deutschen Umgangssprache „einwandfrei“, „unbedenklich“
im pfälzischen Dialekt Rindswurst

Koscher bedeutet bei Aüsländern Kurden, Türken, Arabern usw. Kopftuch zu tragen Jungfrau zu sein usw.

Was möchtest Du wissen?