Wer kann mir etwas zu Fibromyalgie und Lymph-Lipödem sagen?

3 Antworten

Die Therapiemöglichkeiten. Das unbehandelte Lymphödem führt in vielen Fällen zu schweren Sekundärschäden. Nur die konsequente Anwendung anerkannter Behandlungsmethoden, wie der manuellen Lymphdrainage (KPE = komplexe physikalische Entstauungstherapie) und die daran anschließende Kompressionsphase mit Kompressionsverbänden und flachgestrickten Kompressionsstrümpfen können eine Verschlimmerung und die damit verbundene Einschränkung der Lebensqualität verhindern.

Diese Therapiemöglichkeit wird von http://www.sanolymphae.de angeboten.

Hallo Mitra, manchmal hilft was ganz einfaches:

Ich kenne aus dem Japanischen folgende hilfe:

Die Hände unter die Waden legen - also jemand anders legt seine >hände unter deine Eaden bis zu dem Moment, wo er sowas wie einen Puls spürt - dann noch kurze Zeit halten...

s.a. Jin Shin Jyutsu - oder weitere Fragen an mich...

Mein Wissensstand hierzu ist folgender: Das Lip-Ödem ist nur die Bezeichnung für eine Symptomatik, keine Krankheit an sich. Diese Einlagerungen sind eine Reaktion des Körpers z.B. auf eine Unverträglichkeit oder eine Allergie. Auch wenn sich das zunächst unstimmig anhört, so könnten die Fibromyalgie und das Lip-Ödem auf derselben Ursache basieren.

Es ist nicht ganz leicht, herauszufinden, was die Ursache ist, eine solche Kombination kann aber z.B. bei einer Histaminose, d.h. einer Histamin-Unverträglichkeit, vorliegen.

Die ist sogar noch relativ leicht zu diagnostizieren, allerdings muss man erst einmal einen Arzt finden, der überhaupt schon einmal was davon gehört hat. Die besten Chancen hat man bei einem Allergologen oder Umweltmediziner. Versuch's mal damit.

Kennst Du die Ursache und kannst sie beseitigen bzw. die Belastung einschränken, so wird auch das Ödem zurückgehen.

Erwerbsunfähigkeitsrente wegen Fibromyalgie?

Kann man eigentlich eine Rente bekommen wegen Fibromyalgie, oder geht, dass nicht? Ist diese Krankheit zu allgemein? Sind chronische Schmerzen kein Grund für Sozialhilfe?

...zur Frage

An die Männer: wo rasiert ihr euch die Hände, Arme und Füße?

Ich würde gerne mal von den Männern hier wissen ob ihr eure Hände, Arme und Füße (Fußrücken) rasiert!

...zur Frage

lipödem,figur,ernährung

ich leide seit jahren an lipödem,kann man troz diesem problem eine schlanke u frauliche figur erhalten?

...zur Frage

schweres Lip- und Lymphödem Stadium 2-3

Ich habe eine große Bitte an Euch. Meine 24 jährige Tochter leidet seit ihrem 15 Lebensjahr sowohl an einem Lymph- als auch an einem Lipödem. Außerdem ist sie auch stark übergewichtig. Sie hat schon MLD bekommen, Kompressionstrümpfe getragen und war auch schon 5 Wochen in der Lymph-opt-Klinik in Pommelsbrunn. Es hilft alles nichts, die Beine werden immer dicker, so dass sie kaum noch laufen kann. Dazu kommen noch die unsäglichen Schmerzen. Zwischenzeitlich ist sie nicht mehr in der Lage zu arbeiten bzw. Freizeitaktivitäten zu machen. Wer hat einen guten und hilfreichen Rat für sie. Sie schämt sich auch wegen der sehr dicken und geschwollenen Beine.

...zur Frage

Hände und Füße wackeln beim einschlafen, aber warum?

In letzter Zeit fangen meine Füße und Hände immer an wild zu wackeln wenn ich einschlafen will was enorm stört. Wenn ich bemerke dass das wackeln wieder anfängt höre ich zwar auf, jedoch fangen die Körperteile selbstständig damit an zu wackeln. Dabei bewegen sich keine Arme oder Beine nur die Füße und Hände. wäre froh bald sinnvolle Tipps zu bekommen. :)

...zur Frage

Was hilft bei Fibromyalgie?

Bei meiner Tante wurde nach unzähligen Untersuchungen Fibromyalgie festgestellt. Ich hab da schon einiges drüber gehört, auch dass es schwierig ist mit der Behandlung. Habt ihr Erfahrungen, was bei Fibromyalgie wirklich hilfreich ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?