Wer kann mir erklären wie man Dezimalbrüche in Brüche umwandelt, und andersrum?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zu ergänzen:

A. Bei Periodischen Dezimalzahlen besteht der Nenners aus so so vielen 9en, wie die Periode Stellen hat. Beispiele:

0,333333 =

Einstellige Periode, also Nenner mit einer 9:

3 / 9 =

1 / 3


0,24242424242424... =

Zweistellige Periode, also Nenner mit zwei 9en:

24 / 99 = (kürze 3)

8 / 33


0,142857142857142857142857142857 ...=

Sechsstellige Periode, also Nenner mit sechs 9en:

142857 / 999999 = (kürze 9)

15873 / 111111 = (kürze 3)

5291 / 37037 = (kürze 37)

143 / 3003 = (kürze 13)

11 / 77 = (kürze 11)

1 / 7



B. Es gibt auch Dezimalzahlen mit periodischem und nicht periodischem Teil. Dann wird der nicht periodische Teil verwandelt wie z.B. von XtremeEnigma beschrieben. Zur Verwandlung des periodischen Teils bekommt der Nenner

  • so viele 9en, wie die Periode Stellen hat, und zusätzlich

  • so viele Nullen hinter die 9en, wie Stellen vor der Periode stehen.

Beispiele:

0,083333... = ( 0,08 + 0,00333333333... = )

zwei Stellen vor der Periode, die Periode hat eine Stelle →

Der Nenner zur Umwandlung des periodischen Teils hat eine 9, dahinter zwei Nullen

8 / 100 + 3 / 900 =

ersten Bruch mit 9 erweitern, zusammenfassen:

(72 + 3 ) / 900 =

75 / 900 = (25 kürzen)

3 / 36 = (3 kürzen)

1/12


0,0757575... =

eine Stellen vor der Periode, die Periode hat zwei Stellen →

Der Nenner zur Umwandlung des periodischen Teils hat zwei 9en, dahinter eine Nullen

0/10 + 75 / 990 = (3 kürzen)

25 / 330 = (5 kürzen)

5 / 66

Hey :)

Also Dezimalbrüche in Brüche umwandeln:

Schreib den Dezimalbruch als Bruch. Hast du zum Beispiel 24,5 , ist das das Selbe wie 24,5/1. So, nun verschiebe das Komma eine Stelle nach rechts. Oben steht nun eine ganze Zahl und unten eine 10: 245/10.

Brüche in Dezimalbrüche umwandeln: Mach es genau umgekehrt. Hast du zum Beispiel 3456/100, verschiebst du das Komma so weit nach rechts, bis im Nenner 1 steht: 34,56/1 = 34,56.

Das sind sehr einfache Beispiele. Ich hoffe dass es richtig ist und irgendwie helfen konnte. Ich hab das inzwischen fast vergessen da ich das nun drei Jahre nicht gemacht hab (bin Neunte)...

lg ShD

Tach,

guck erstmal wo das komma ist.

0,1 wäre z.B 1/10

0,5 is 5/10, was man wieder kürzen kann zu 1/2

Wenn du mehr stellen hinter dem Komma hast, ist auch die Zahl durch die du teilst höher.

0,01 ist also 1/100 usw.

0,00354 z.B wäre demnach 5 stellen hinter dem Komma ist 5 Nullen hinter der 1 also 100000. du musst also in dem Fall durch 100000 teilen.

0,00354 ist also 354/100000.

Das kannste dann noch kürzen.

z.B. 1/3 ist wie 1:3 = 0,3333333 andersrum: 3,7=37/10 oder 4,03=403/100 und das gane dann gegebenfalls noch kürzen

Was möchtest Du wissen?