Wer kann mir erklären, warum die Arbeitgeber eine Abstammungsurkunde/Geburtsurkunde brauchen?

6 Antworten

Hallo Wildmazda24,

hier steht wozu man eine Abstammungsurkunde braucht:

Abstammungsurkunde

Eine erweiterte Form der Geburtsurkunde, die zusätzliche Angaben enthält, z.B. bei einer Adoption außer den Adoptiveltern noch die leiblichen Eltern benennt. Eine Abstammungsurkunde benötigt man u. a. für die Anmeldung zur Eheschließung.

Fragen, warum er das benötigt! Meiner Meinung nach reicht eine Geburtsurkunde aus!

Gruß, Emmy

Und warum braucht er die?

Habe sie bei meinen 2 vorherigen arbeitgeber nie eine kopie dessen abgegeben müssen.

0
@Wildmazda24

Frage ihn doch selber!

Sag, daß ein solches Dokument normalerweise nur für die Anmeldung zur Eheschließung vom Amt benötigt wird.

Oder wird es mit einem Führungszeugnis verwechselt?

0

Abstammungsurkunden sind seit 2009 abgeschafft. Es gibt nur noch die Geburtsurkunde. Dort stehen die rechtlichen Eltern drin- in der Abstammungsurkunde standen die leiblichen Eltern.

Ich denke, es geht darum, dass er das Geburtsdatum und dass überhaupt ein Kind geboren wurde, wissen muss, da manche Arbeitgeber ja einen Teil des Kindergeldes zahlen (je nach Berufsgruppe)

Ich würde Deinen Arbeitgeber fragen, warum er sie braucht. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass Du irgendwelche Leistungen erhältst und sie einen Nachweis sehen möchten.

Soweit ich mich erinnere, stehen die Namen der leiblichen Eltern in der Abstammungsurkunde.

Geburtsurkunde und Abstammungsurkunde: Das Gleiche?

Hallo, wir wollen bald unser Aufgebot bestellen und das Standesamt möchte gerne ein paar Unterlagen von uns dafür haben, wie üblich.

Für unsere Kinder hätte das Standesamt u.A. gerne dieses: "Geburtsurkunde oder begl. Abschrift aus dem Geburtenregister"

Nun haben wir bei unserem ersten Kind eine Abstammungsurkunde zur Geburt ausgestellt bekommen und bei unserem zweiten Kind eine Geburtsurkunde.

Wo ist der Unterschied? Und: Wenn wir diese beiden Dokumente mitnehmen, reicht das dann? Oder werden wir dann Probleme bekommen?

...zur Frage

Warum steht mein Vater nicht in meiner Abstammungsurkunde?

Hallo, die Überschrift sagt ja eigentlich schon fast alles. Also ich bin jetzt fast 16 und habe vor kurzem auf unserem Dachboden meine Abstammungs- und meine Geburtsurkunde gefunden. Und die von meinem 2 Jahre jüngeren Bruder auch. Jetzt habe ich festgestellt, dass in meiner Abstammungsurkunde nur meine Mutter steht, bei meinem Bruder aber Meine Mutter und mein Vater. Auf Wikipedia steht: "Abstammungsurkunden waren Urkunden, die die tatsächliche Abstammung wiedergeben. Bei Eheschließungen war eine Abstammungsurkunde erforderlich, da nur daraus hervorging, wer die leiblichen Eltern sind. In der seit 2009 zur Hochzeit, Adoption usw. erforderlichen Geburtsurkunde sind hingegen nur die „rechtlichen Eltern“ enthalten, insbesondere die Adoptiv-Eltern." Zum Zeitpunkt meiner Geburt waren meine Eltern noch nicht verheiratet. Trotzdem müsste mein Leiblicher Vater ja in meiner Abstammungsurkunde drinn stehen. Frage: Wieso steht bei mir nur meine Mutter in der Abstammungsurkunde? Ist mein Vater vielleicht nicht mein richtiger Vater? Wurde ich adoptiert? Ich traue mich nicht meine Eltern danach zu fragen. Schonmal vielen Dank

...zur Frage

Worin genau besteht der Unterschied,zwischen einer Geburtsurkunde und einer Abstammungsurkunde?

Wie unterscheidet sich beides auch optisch voneinander..oder gibt es hinsichtlich dessen keinen auffallenden Unterschied ??? Was steht in welche rUrkunde drin,wo sind eventuelle Unterschiede ?? Habe bezüglich dessen schon gegoogelt,bin auch fündig geworden,allerdings teilen sich die Meinungen da...deswegen würde ich gerne mal wissen,wie das nun wirklich ist ! Wenn ein Elternteil eine abhanden gekommene Urkunde ( ob Abstammungsurkunde oder Geburtsurkunde ) für das Kind neu beantragt, MUSS das Elternteil dann UNBEDUNGT einen Kinderausweis oder ähnliches von dem Kind vorlegen ode reicht der Personalausweise des Elternteils ??

L.G.

...zur Frage

Kann ich eigentich noch die Abstammungsurkunde und die Geburtsurkunde von meinen Eltern anfordern?

Hallo an alle! Und zwar hab ich gerade das Familienstammbuch von meinen Eltern zur Hand, da meine Mutter jetzt im Pflegeheim verweilt und ich es bei mir jetzt aufbewahre. Jetzt sind hier etliche Ungereimtheiten. Außerdem fehlt definitiv die Abstammungsurkunde und Geburtsurkunden meiner Eltern. Kann ich diese problemlos beim Standesamt anfordern? Das es was kostet ist mir klar, aber muss ich da jetzt nen Grund angeben, warum ich die haben möchte? Immerhin brauche ich die Geburtsurkunde und Abstammungsurkunde meiner Mutter ja für den Fall der Fälle wenn ihr was im Pflegeheim passieren sollte. Von meinen Vater fehlen jegliche Urkunden. Außerdem weiß ich das ich adoptiert bin und vor der Adoption auch noch getauft wurde. Allerdings wurde in meiner Taufbescheinigung herum manipuliert und irgendwelche Zahlen verändert. Das hat doch dann sicher keine Gültigkeitkeit mehr oder? Auch dazu müßte ich dann was neues beantragen? Ich bin dahingehend etwas ratlos. Wer weiß ob ich die genannten Unterlagen problemlos anfordern kann?

...zur Frage

Chef raucht im Büro....Was tun?

Hallo,

ich arbeite seit paar Tagen in einem Büro und mein Chef raucht dort leider sehr oft. Ich bin Nichtraucher und fühle mich massiv gestört. Ich habe meinem Chef von Anfang an gesagt, dass ich Nichtraucher bin und er bitte nicht vor mir rauchen solle....Leider raucht er weiter....Was kann ich tun?? Ich möchte den Job ja nicht verlieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?