Wer kann mir einen Rat geben oder wie soll man sich hier verhalten , darf man das oder darf man es nicht in Verbindung mit ALG II , siehe Details unten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es hängt ein bisschen davon ab, weswegen du krankgeschrieben bist und was dein Job ist. Du solltest halt nichts machen, was deine Genesung gefährdet.

Wenn du z.B. einen gebrochenen Arm hast, könntest du als Koch sicherlich nicht arbeiten aber trotzdem auf ein Fest gehen, ohne dass jemand darüber meckern könnte.

Wie gesagt hängt das ein bisschen von Krankheit und Arbeit ab, musst du halt selbst einschätzen, was ok ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob nun Jobcenter oder Arbeitgeber, was man machen kann, wenn man krank geschrieben ist, hängt von der Art der Erkrankung ab. Wenn du mit schlimmen Magen/Darmerkrankungen auf einer Feier massenhaft fettiges Essen und Alkohol in dich reinschiebst, dann könnte das zu Problemen führen, weil das deine Genesung gefährdet oder verzögert. 

Bei psychischen Problemen kann etwas Gesellschaft auf einem Fest oder ein Kinobesuch aber sogar der Heilung förderlich sein. 

Generell sollte man sich nicht beim total wilden feiern erwischen lassen und nicht beim Schwarz arbeiten. 

Ansonsten kann man tun, was der Heilung nicht schadet, eben je nach Krankheitsbild. 

Mit Bandscheibenkrankschreibung sollte man auch bei einer Heirat seine frisch Angetraute nicht über die Schwelle tragen und sich dabei filmen lassen. Das gab schon mal Probleme für den Bräutigam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das verstehe ich nicht. Es gibt doch für Kranke keine Leistung vom Jobcenter, denn die Kranken stehen doch dem AM gar nicht zur Verfügung.

Und machen dürfen alle Patienten das, was der Behandler für die Gesundung für sinnvoll hält.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meiner Meinung darf man gar nichts in der Öffentlichkeit, außer zum Arzt zu gehen, bzw.etwas Einkaufen. In öffentliche Gaststätten oder dgl. sollte man nicht gehen, genau so nicht dort aufhalten, wo Menschenansammlungen sind. Natürlich kommt es auch auf die Krankheit an, denn bei solch ner langen Krankschreibung ist wohl Schonung angesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EstherNele
09.06.2016, 16:38

Wenn du nach einer schweren Erkrankung noch nicht wieder belastbar bist, das vielleicht auch tagesformabhängig ist und du mittels Therapien/ Physio usw. allmählich wieder aufgebaut wirst, darfst du dennoch am ganz normalen Leben teilnehmen.

Dazu kann ein Spaziergang ebenso gehören wie ein Kinobesuch am Abend.

Wenn du natürlich angeblich mit schwerer Grippe oder Migräne flachliegst und dann beim Stadtfest um Mitternacht und ziemlich angeschickert angetroffen wirst, dann wirft das schon Fragen auf.

Oder der Handwerker, der AU ist und schwer "Rücken" hat und dann im Fitnessstudio oder beim Joggen angetroffen wird.

Niemand - weder JC noch Krankenkasse oder ein eventueller Arbeitgeber können dir vorschreiben, wie du diese Zeit zu verbringen hast. Mit einer Einschränkung - du darfst deine Gesundung nicht riskieren.

0

Was ist das für ein AU- Schein ? 

Ein Arzt darf nur begrenzt krank schreiben, in der Regel immer 14 Tage . Der Patient muss sich also regelmäßig vorstellen und der Arzt ist verpflichtet den Gesundheitszustand immer wieder neu zu beurteilen. Darauf dann basiert die Zahlung des Krankengeldes.

Die BG akzeptiert 1 AU pro Monat .

Wer hat dich so weit im Voraus krank geschrieben und wie machst du das mit dem Krankengeld ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaracudaGeist
10.06.2016, 09:27

Hallo User  Muecke72. Danke um deine Sorgen wegen dem AU- Krankenschein . Ich bekomme kein Krankengeld (0). Ich stelle mich selbstverständlich vor alle 3 Monate bei meinem Arzt und ich bekomme immer eine Folge Bescheinigung , den mein Gesundheitszustand ist JA auch nett so gut . So will der Jobcenter das ich alle 3 Monate ein AU-Krankenschein vorlege . Ich kenne Patienten die sind im voraus 12 Monate Krank geschrieben mit Psychische Unstabilität , und das mit einem AU- Krankenschein in einem Stück und die bekommen auch Krankengeld und haben keine Probleme . Ich bekomme aber KEIN Krankengeld .mfg

0

Was möchtest Du wissen?