Wer kann mir einen qualitativ hochwertigen Füller empfehlen?

4 Antworten

Ich habe mir zu meinem 50. Geburtstag etwas Gutes gegönnt und mir den Porsche Design zugelegt. Das Ding ist nicht ganz billig. Was ich im Vergleich zu Lamy-Füllern, die ich auch lange Zeit verwendet habe, beobachte, ist dass der Füller sofort anschreibt. Ich muss nicht erst auf Schmierpapier kritzeln, damit Tinte kommt. das gilt besonders dann, wenn der Füller lange nicht gebraucht wurde. Der Porsche kommt sofort. Aber die Anschaffung war nicht ausschließlich logisch begründet - ich wollte das Ding einfach haben - und bin nicht enttäuscht worden - Gottseidank (puh).

Shag d'Albran

ein guter Füller hat nicht unbedingt etwas mit einem hochwertigen füller zu tun. ich schreibe schon seit jahren mit einem super- günstigen füller von parker. mit mont blanc kam ich dagegen nie zurecht. ich habe mir viel zeit beim auswählen gelassen. gesehen, ob er mir gut in der hand liegt, ob mir das material des halters gefällt (holz oder metall oder plastik), wert darauf gelegt, dass er nicht auf dem papier kratzt, ihn vorsichtig "eingeschrieben und super darauf geachtet, dass ihn keiner außer mir benutzt. letztendlich geschmacksache. einfach viele im vergleich ausprobieren.

Ich habe auch seit 10 Jahren einen Lamy Füller mit den Lamy Patronen. Bin auch sehr zufrieden. Allerdings denke ich, daß hochwertige Füller doch selber mit Tinte zu befüllen sind. Ich habe noch einen Füller von meinem Opa von Mont Blanc. Der schreibt noch immer super und war zu seiner Zeit schon teuer. Diese Marke ist heute auch noch Kult und trendig.

Ich habe seit ca. 7Jahren einen Lamy Füller und bin total zufrieden damit. Sehr empfehlenswert.

Was möchtest Du wissen?