Wer kann mir dies erklären Mathe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast 2 Mengen M1 und M2 gegeben. Darin sind irgendwelche Elemente enthalten (Zahlen, Buchstaben, Farben, ...)

Schnittmenge ist die "neue" Menge in der alle Elemente enthalten sind, die sowohl in M1 als auch in M2 enthalten sind.

Vereinigungsmenge bedeutet, in der neuen Menge sind alle Elemente von M1 und alle von M2 enthalten. (gibt es gemeinsame Elemente von M1 und M2 werden diese nur einmal aufgeführt)

Differenzmenge M1\\M2 bedeutet, dass die neue Menge alle Elemente von M1 ohne die gemeinsamen Elemente von M1 und M2 enthält.

Eine Menge M1 heißt Teilmenge von M2, wenn alle Elemente von M1 auch in M2 vorkommen.

Beispiel:

M1={1,2,3,4,5}; M2={3,4,5,6,7}

Schnittmenge M3={3,4,5}
Vereinigungsmenge M3={1,2,3,4,5,6,7}
Diffenzenzmenge M3=M1\\M2={1,2}
in diesem Beispiel ist M1 keine Teilmenge von M2, weil die Elemente 1 und 2 nicht in M2 enthalten sind

Beispiel für Teilmenge:
M5={VW, Volvo}; M6={Ferrari, Maserati, Toyota, VW, Volvo}
hier ist M5 Teilmenge von M6, weil alle Elemente von M5 auch in M6 drin sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum grundsätzlichen Verständnis reichen einige Beispiele, denke ich:

M₁ = {1;2;3}
M₂ = {3;4;5}
M₃ = {1;2;3;4}

M₁∪M₂ = {1;2;3;4;5}       M₁ vereinigt mit M₂               Vereinigungsmenge

M₁∩M₂ = {3}                   M₁ geschnitten (mit) M₂        Schnittmenge

M₃\\M₁ = {4}                    M₃ ohne M₁                         Differenzmenge

M₁ ⊂ M₃                        M₁ in M₃ (enthalten)              Teilmenge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?