Wer kann mir die Fragen zu diesem Notarvertrag beantworten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. 50% des jetzigen Vermögens

2. Die Gütertrennung wurde aufgehoben, also ist die Erbschaft nicht nur seins.

3. es gibt keine Gütertrennung, daher gehört das Haus beiden zur Hälfte

4. es geht nicht darum, was er mal für den Bau gezahlt hat, sondern was es JETZT Wert ist.

--> auf zum Anwalt! Nur der kann eine verbindliche Rechtsauskunft geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sassenach4u
20.06.2016, 12:31

Wenn er das als Antworten nimmt, dann fällt er durch die Klausur!

0

Du glaubst dich nicht ernsthaft, dass hier Klausuren für dich gelöst werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Fall von § 1380 BGB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dies hier ist kein Hausaufgabenforum, deswegen werde ICH eine Klausurfrage NICHT beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?