Wer kann mir den biologischen Ablauf erklären, warum Welpen nicht an zwei verschiedene Tagen gezeugt werden können?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Quelle ist kein Kenner - es ist durchaus möglich, das in einem Wurf Welpen verschiedener Väter drin sind - auch wenn der zweite Deckakt 2 Tage später war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrauFanta
11.11.2016, 18:11

Wirklich nach 2 Tagen noch? Dann könnte doch auch theoretisch ein Wurf von einem Vater zwei verschiedene Erzeugungsdaten haben?  Ich finde das hochinteressant! Ich bin ja der selben Meinung wie du, aber in der Rassehundezucht wird das vehement abgestritten. Ich war auf einen Züchterseminar ( VDH!) und dort beklagte eine Züchterin die lange Geburt ihrer Welpen ( über 20 h) und dann warf ich so in den Raum, das vermutlich der Wurf zwei verschiedene Erzeugungstermine hatte. Da wurde ich fast gelyncht für meine Unwissenheit. Aber eigentlich lässt es sich beim Hund durch dieses besondere Phänomen der extrem langen Befruchtungsfähigkeit erklären.

0

Was möchtest Du wissen?