Wer kann mir bitte das erklären?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde sagen: ein anderer Ausdruck für "überhaupt", "allgemein".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chan799
29.10.2016, 15:43

Vielen Dank!

0

"An sich" kann auch im Sinne von "eigentlich" gebraucht werden, z. B.: Ich wollte an sich ans Meer fahren, habe mich dann aber für einen Urlaub in den Bergen entschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mann müsste den Zusammenhang kennen, was vorher war und danach geschieht um das zu erörtern. Aber es müsste eigentlich heißen: es hat etwas Anregendes an sich. Und das bedeutet man würde es gerne näher kennenlernen oder man findet es sympatisch/oder schon erotisch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Satz macht kein Sinn. Das Adjektiv wurde groß geschrieben und die Grammatik ist grauenhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chan799
29.10.2016, 15:40

Ein anderes Beispiel: Die Idee an sich ist gut!

0
Kommentar von chan799
29.10.2016, 15:42

Vielen Dank!

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndyPi
29.10.2016, 15:41

Googlemaster...

0
Kommentar von chan799
29.10.2016, 15:42

Vielen Dank!

0
Kommentar von cub3bola
29.10.2016, 15:45

Also Gegenstände oder Tatsachen sind damit gemeint. Besteht dabei ein Bezug zu einer Person besser gesagt ihrem Bewusstsein - sagt man "für uns/mich".   Es ist etwas Anregendes für mich - sagen wir Reizwäsche, dann wäre gemeint das die Reizwäsche mich anregt. Sage ich dagegen: "Es ist etwas Anregendes an sich." Auch hier als Beispiel Reizwäsche, dann ist nicht gemeint das die Reizwäsche speziell mich anmacht sondern das sie eher allgemein anregend ist. --- Da jetzt aber nicht jeder auf Reizwäsche steht ist das dann eigentlich falsch, dieses "an sich" stammt aus der Philosophie - die ja ganz gerne mal solche Dinger bringt.   --- Gut kann man das aber in der Poesie benutzen.

0

Was möchtest Du wissen?