Wer kann mir beim Lautsprecherkabel- kaufen helfen?

1 Antwort

Jedes zweiadrige Lautsprecherkabel ist markiert. Ob nun mit Strich, Farbe oder wie auch immer. Am besten 2x1,5 mm² Kupferlitze von der Baumarktrolle. Lass dir nichts teureres aufquatschen.

Genau so ist das! Mal die Frau fragen, ob sie lieber kupferfarbenes oder silbernes möchte. Ich habe auch schon rote und blaue Isolierung gehabt.

Das beste an diesen billigen Kabeln ist, dass sie keinerlei Klangveränderung hervorrufen! Was man leider von sündhft teueren nicht immer sagen kann. Wenn man tatsächlich Klangunterschiede hören kann, dann stimmt was mit dem Kabel nicht. Und das kann man auch das messtechnisch nachweisen!

0
@klamadu

Ich habe darüber schon so vieles gelesen und auch selbst erfahren. Blindtests gab es auch, und die entlarvten alles. Man hat mal in den 90ern in England einen solchen Test veranstaltet. High End-Kette, dazu mehrere Kabelsätze schaltbar. Zwei Stunden gaben sich die Experten (Journalisten, Hersteller, Entwickler, HiFi-Päpste etc.) den teils tausende DM teuren Kabeln hin und differenzierten wahnhaft. Dann wurde aufgelöst, dass sie die ganze Zeit das gleiche Setup gehört haben. Es war auch nur etwas besseres Kabel als im Baumarkt, glaube 2,5-mm²-Strippen auf konfektionierte Stecker. Der Ernüchterung folgte sogleich großes Gezeter über Betrug und Verars...

Dazu mal als erschöpfender Beitrag:

http://www.elektronikinfo.de/audio/audiokabel.htm#Lautsprecher

0

Was möchtest Du wissen?