Wer kann mir bei meinen Mathematik Hausaufgaben behilflich sein?

...komplette Frage anzeigen (Siehe Bild ) - (Mathematik, Hausaufgaben)

7 Antworten

Bei rechtwinkligen Dreiecken braucht man die Höhe über c nicht für die Flächenberechnung. Denn b ist Höhe von a, und a ist Höhe von b.

A = ab/2       
Ist ja auch klar, denn so ein Dreieck ist ein halbes Rechteck.
Wenn eine Seite fehlt, rechnest du sie erst mit Pythagoras aus.

b² = c² - a²     z.B.

Aufpassen, wenn mal nicht Gamma der rechte Winkel ist. Dann verschiebt sich alles zyklisch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon Pythagoras gemacht wenn ja versuchs mit dem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
christian97y 06.04.2016, 15:42

Aber dafür muss ich ja wissen was H ist also die Höhe wie berechne ist das denn ?

0
Spagetthiii 06.04.2016, 18:52

Genau und bei b weist du ja die Höhe und bei den 16 cm würd ich davon ausgehen das man die einfach durch zwei Teilen darf

0

Schau dir mal den Höhen- und den Kathetensatz für a) und b) an. (oder auch Pythagoras)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

6hoch2 + 8hoch2 und dann davon die Wurzel ist a

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die Hälfte von Stecke s nehmen und dann Pytagoras anwenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
christian97y 06.04.2016, 15:42

Aber dafür muss ich ja wissen was H ist also die Höhe wie berechne ist das denn ?

0

Bei 8a hast du die hypothnuse und eine Katete eines rechtwinkeligen Dreiecks gegeben. Über den Satz des Phytagoros kannst du die andere Katete berechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Pythagoras geht das Easy.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
christian97y 06.04.2016, 15:42

Aber dafür muss ich ja wissen was H ist also die Höhe wie berechne ist das denn ?

0

Was möchtest Du wissen?