WER kann meine Daten bei defektem Laptop retten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Canico16,

Wie Nemesis900 sagte, könntest du die Platte aus dem Laptop ausbauen und diese entweder per SATA an einen Desktop PC intern anschliessen oder sie mit einem SATA auf USB Adapter extern per USB anschliessen. Dann könntest du die Datenträgerverwaltung öffnen und überprüfen, ob die HDD da auftaucht. So öffnet man die Datenträgerverwaltung: http://www.giga.de/downloads/microsoft-windows/tipps/die-datentraegerverwaltung-in-windows-7-und-8-oeffnen/

Wenn du Zugriff auf die Daten hast, dann könntest du diese auf einen anderen Datenträger sichern und den Zustand der Laptop-Platte mit einem Diagnosetool testen. Welche Marke ist die? Hier findest du das passende Tool zum Testen:http://forum.chip.de/festplatten-laufwerke-ssd/analysetool-fuer-festplatten-1523582.htmll

Wenn die Platte in der Datenträgerverwaltung auftaucht, aber du auf die Daten nicht zugreifen könntest, dann kann dir ein Datenrettungstool helfen: http://www.com-magazin.de/praxis/windows/10-besten-tools-datenrettung-223758.html

Sonst ein Datenrettungsunternehmen kontaktieren.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn nur die Daten des Betriebssystem defekt sind und die Festplatte selbst und die Daten darauf die du brauchst nichts haben dann kommst du an die Daten auf jedenfall wieder dran. Einfach die Festplatte ausbauen und an einen PC anschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Canico16
20.10.2016, 19:41

Super Idee! Vielen Dank! :-) Und wie mache ich das?? Ich habe keine Ahnung von Laptops oder sonstigem Technik-Kram, bin nur stupide Anwenderin! ;-(

Leider ist natürlich auch nicht klar, ob die Festplatte ganz in Ordnung ist?!?

0

Hi, ich weiß, dass viele hier sagen, dass sogar jeder 15 Jährige die Daten retten kann, etc. Die Frage ist allerdings, was passiert, wenn der 15 Jährige etwas mit der Festplatte anstellt. Ich bin der Meinung, dass man es selbst nicht machen muss, wenn man keine Ahnung davon hat. Auch ich könnte es machen. Allerdings gibt es auch da bessere Angebote. Ich arbeite schon seit Jahren mit der Firma port29 aus Karlsruhe zusammen und empfehle die Firma auch gerne weiter. Aktuell haben die ein Angebot, was du nutzen könntest. Da bekommst du die Datenrettung für 120€, bzw. 12 x 10€, wenn das Geld knapp sein sollte. Und da lohnt es sich dann auch nicht mehr wirklich selbst stunden lang an dem Rechner herumzufummeln oder die Daten zu riskieren. Hier mal deren Angebot: 

http://www.port29.net/Datenrettung_Sonderangebot.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahre den Laptop doch mit einer Live Rettungs-CD/DVD  hoch, ich würde einer meiner Linux DVD's nehmen, es gibt auch z.B.

Neue COMPUTER BILD-Notfall-DVD 7 Free: Erste Hilfe für streikende PCs

die dir ein Freund brennen kann. Damit kannst du deine Dateien z.B. auf USB-Stick oder USB-Festplatte wegkopieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?