Wer kann Latein, brauche nämlich Hilfe bei einer Übersetzung.. Findet sich da jemand der es kann :)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist nicht so leicht, da es das Wort "negativ", obwohl vom Lateinischen stammend, so nicht gibt. Es gibt "imago negativa" als das Negativ (Photographie), aber das ist ja hier nicht gemeint.

Das hier kommt ungefähr hin:

Non sunt adversaria/ mala, solum iucunda/ grata et occasiones

Es gibt nichts Widerstrebendes/ keine Übel, nur Erfreuliches/ Willkommenes und Chancen/ Gelegenheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Panolingus
22.05.2016, 11:39

Also würde wenn ich das jetzt so schreibe:

Non sunt mala, solum iucunda et occasiones.

Das dann heißen

Es gibt keine Übel, nur Erfreuliches und Gelegenheiten

Oder? 

Ist Gelegenheiten und Chancen eigentlich das selbe Wort? Also occasiones? 

Und was den Satzbau anbetrifft, könnte ich das auch so unterteilen, dass der erste Satz ein eigener ist und die beiden durch einen Punkt getrennt sind?

Du hast zwar nämlich ein Komma verwendet aber keinen Punkt am Ende, deswegen bin ich etwas verwirrt, allerdings weiß ich nicht, ob man das im Lateinischen so macht ^^

Trotzdem danke nochmal für die schnelle Antwort :)

Du glaubst nicht wie mir das gerade hilft

1

Resp Sec: Ich stimme dem Vorschlag von Christianwarweg zu.

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?