Wer kann ins Tonstudio gehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Generell kann jeder in ein Tonstudio. Man muss es nur bezahlen.

Es gibt verschiedene Arten von Studios. Zum einen reine Mietstudios - da kannst du dann die Räume und Technik mieten und musst dich um die Bedienung selber kümmern oder noch einen Tontechniker anheuern.
Zum anderen gibt es dann privat Studios, die sich ein Tontechniker eingerichtet hat, der dann auch die Aufnahmen macht.

Auf der anderen Seite gibt es, wenn heutzutage auch immer seltener, Studios die Produktionsfirmen benutzen - da kommen meist nur Künstler die bei der Firma einen Vertrag haben rein.

Dem Tontechniker, der die Aufnahme technisch leitet, ist es eigentlich egal ob du Talent hast oder nicht. Der ist im Grunde nicht für künstlerische Belange zuständig sondern drückt solange auf "Aufnahme" bis das Budget aufgebraucht ist, oder stellt am Ende die entsprechenden Stunden in Rechnung.

Der Produzent ist im Studio für das gewünschte Ergebnis zuständig. Er sagt dem Tontechniker welchen Sound die Aufnahme haben soll und wägt auch die Zeit für weitere Takes in Relation zu den Finanzen ab.

Einen Manager brauchst du im Studio eigentlich nicht. Der hat da im Grunde nichts zu suchen. Wenn er doch bei den Aufnahmen ständig Zugegen ist, ist das generell nicht gern gesehen.

In kleinen Studios, die von begeisterten Tontechnikern oder Quereinsteigern, die aus der Musikwelt kommen, ist der Tontechniker meistens auch derjenige, der die Rolle des Produzenten übernimmt. Wenn er mit seiner Gage und deinem Projekt einverstanden ist macht er die Aufnahmen.
Sowas kann gut sein, meistens sind die Aufnahmen an sich gut. Aber ob du dem Tontechniker dann auch genau genug sagen kannst was du von ihm willst, ist die Frage. Da solltest du vor den Aufnahmen ansprechen ob er Produzent und Techniker in Personalunion sein will.

Ob du da Aufnahmen für eine CD machst oder nicht, hängt von deiner Bestellung ab. Meistens bekommst du die Aufnahmen abgemischt auf einer Festplatte. Um das auf eine CD oder Vinyl zu bringen, brauchst du noch ein Mastering – da wird dann aus dem Rohmix das Master für eine CD erstellt.
Viele junge Künstler pressen gleich den Rohmix auf eine CD. Das kann man durchaus machen und es klappt besser wenn man das seinem Tontechniker von Anfang an mitteilt.

Kurz, wenn die Absprache und das Ziel nicht gut genug vorab geklärt wurden läuft es so ab;

Du legst 500€ auf den Tisch und nach 8 Stunden bekommst du die ungemischten Rohaufnahmen auf einem USB-Stick und darfst gehen….

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe selbst schon eine Aufnahme gemacht. Grundsätzlich musst du zahlen, der Preis hängt vom Tonstudio ab. Am besten ist es durch Bekanntschaften an einen einzelnen Tontechniker zu gelangen, dann ist es meistens günstiger. (Da der Tochtechniker meine Lieder gut gefunden hat, bekam ich es ziemlich günstig.)

Geh am Besten mit jemanden, der dich unterstützt.z.b.: eltern, Musiklehrer, Freunde oder Manager usw....

Liebe Grüße, Kora23

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell jeder, der es bezahlt. Den meisten Studios ist es vollkommen egal, ob Du was kannst, solange Du bezahlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?