Wer kann helfenhelfen( Renault Laguna 1,6 Bj 1998)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kann durchaus schon sein ---------> wie groß ist der Tank des Wagens? (müsste in der Bedienungsanleitung des Laguna stehen)

Wenn er einen relativ kleinen Tank hat & dazu noch forsch gefahren wird, kann es schon sein, dass er auf kurzer Strecke viel Sprit frisst. Mal angenommen er hat 'nen 50 Liter Tank, dann würde der Laguna bei Halbvollem Talk auf 150 Km rund 25 Liter schlucken.. wenn er entsprechend mit strammem Gasfuß bewegt wird kann es schon hinkommen. Zudem ist das eine Mittelklasse aus den 90ern ------> da standen noch andere Dinge im Vordergrund wie Sparsamkeit, das darf man nie vergessen bei solchen Autos! 10-11 Liter braucht der sicherlich auch im normalen Fahrbetrieb & wer Gummi gibt, toppt das locker!

Wenn das Auto ordentlich getreten wird, ist es auch denkbar, dass die Temperatur ansteigt.

Dass er nach links oder nach rechts zieht könnte mit der Spureinstellung oder der Lenkung zu tun haben, es kann jedoch ganz profan auch an heftigem Seitenwind liegen!

Wenn das alles nicht zutrifft, es könnte auch sein dass der Motor einfach falsch eingestellt ist.. da kann am ehesten 'ne Werkstatt helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sylvia90
15.11.2015, 17:42

Er hat einen 66l Tank.

1

Also das ist schon arg viel. Am besten zur Werkstatt, vllt ist er falsch eingestellt worden. Schau mal ob der luftfilter neu ist und das der reifendruck bei kaltem Reifen überprüft wird. Wenn du denn Reifen erst schon warm gefahren hast (geht schneller als du Denkst) dann würde ich 0,3 bar mehr reinmachen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im besten Fall ist es nur eine Kombination aus Wartungsstau (Luftfilter, Zündkerzen, ggf. Ventile einstellen), viel Stadtverkehr (wo das Auto immer am Meisten schluckt) und MESSFEHLER.

Oder wie hast du es geschafft, den Tank exakt "halb" voll zu machen? Das stelle ich mir mit Hausmittel reichlich unmöglich vor ;-) Wenn du den Verbrauch ermitteln willst, mach den Tank VOLL, bis die Zapfsäule abschlägt. Dann fahr möglichst viel Sprit raus, und dann fahr möglichst wieder zur GLEICHEN Zapfsäule und lasse sie GENAU SO abschlagen wie beim ersten Mal.

Sonst kommt da nur eine mehr oder minder ungenaue Schätzung raus.

Oder es könnte auch sein, dass er einen Satteltank hat und die Überlauf-Funktion kaputt ist. Hatte ein Bekannter von mir mal an seinem Rover 75. Auch das hättest du mit deiner "Methode" nicht rausgefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sylvia90
02.12.2015, 21:07

Also war mit dem Auto in der Werkstatt und die haben mir die weiterfahrt damit sofort untersagt und ihn stillgelegt. Die komplette Lenkung war kaputt. Federn, Stabi und einige andere Sachen waren gebrochen. Habe von dem Verkäufer mein Geld wieder erhalten. 

0

Normal ist es sicher nicht sonst wäre es dir auch nicht aufgefallen, am besten gleich in die Werkstatt das ist sicherer als Ferndiagnosen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sylvia90
15.11.2015, 17:30

Ich fahre den Wagen erst seit wenigen Tagen daher weiss ich nicht was der so frisst.

0

Also, das er soviel frisst ist nicht normal. Das er nach links oder rechts zieht ist auch nicht normal, kann viele Ursachen haben.

Morgen zur Werkstatt und das abklären lassen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?