Wer kann helfen?Brauche dringend eine Rat...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ideal wäre es, wenn du eine neue Wohnung findest, die im Preisrahmen des Jobcenters liegt. Dann kann das Jobcenter den Umzug nicht verwehren, muss aber auch keine Umzugskosten übernehmen. Der umständliche Weg besteht darin, alle Mängel zu dokumentieren (mit Fotos, unabhängigen kompetenten Zeugen) und den Vermieter mit angemessener Frist zur Beseitigung aufzufordern. Wenn das nicht hilft nochmals auffordern und androhen, dass du die Mängel selbst auf Kosten es Vermieters reparieren lässt. Inwieweit du das übliche Druckmittel der Mietminderung nutzen kannst, musst du mit dem zuständiger Bearbeiter vom Jobcenter klären. Übrigens ist die Aussage der Vermieterin, dass sie dir nicht kündigen wird, unsinnig, da sie das ohnehin nicht darf.

Agbefoe 13.10.2010, 12:30

ich hatte sie gebeten mich zu kündigen da sie als neue eigentümerin über den zustand nicht bescheid wusste.und das jobcenter sagte ja das ich nicht kündigen darf.ich hatte dem vorbesitzer gekündigt,da war der schimmel noch nicht da.da hatte ich gerade ein paar monate hier gewohnt und hatte eine neue wohnung mit expose das ich mit zum jobcenter genommen habe.die neue wohnung wäre billiger gewesen.einen antrag und eine erklärung hatte ich mit beim jobcenter.diese haben mir sofort die mietzahlungen gesperrt und mir keine übernahme für die neue wohnung gegeben.so musste ich meine küdigung zurück nehmen.

0
Jorgfried 13.10.2010, 13:30
@Agbefoe

Das Jobcenter will eine billigere Wohnung nicht bezahlen? Das ist ein böser Witz oder ein Fall für den Anwalt. Hast du die Ablehung vom Jobcenter schriftlich? Dann hol dir vom Amtsgericht eine Kostenübernahme und geh zu nem Anwalt, der sich mit Sozialfragen auskennt. Und die Vermieterin DARF dir per Gesetz nicht kündigen - auch nicht wenn sie das wollte.

0

Der Zustand der Wohnung war doch bereits bei Einzug 2008 erkennbar. Ich denke diese Wohnung hast Du genommen, weil sie günstig war. Wenn der Schimmel im Nachhinein entstand, muss das nicht unbedingt baulich bedingt sein. Undichte Fenster helfen eher Schimmel zu verhindern. Und was meinst Du mit "kann nur ganz gelüftet werden"? Beim Lüften muss man die Fenster ganz öffnen, ansonsten lüftet man nicht richtig. Wie wird geheizt in der Wohnung? Bedenke bitte, dass eine 2-Zimmerwohnung mehr gelüftet werden muss als andere, weil sich Kochen, Duschen, Schlafen auf engstem Raume abspielt und sich die Feuchte überall niederschlägt. Zumeist sind so kleine Wohnungen auch vollgestopft mit Möbeln und anderem Hausrat, so dass es kaum mehr eine freie Ecke gibt, wo die Luft zirkulieren kann. Das Problem mit dem Hundefuttergestank und Mottenbefall verstehe ich nicht. Du wohnst doch seit 2008 dort. Warum riecht es dann nach Hundefutter? Oder hast Du selbst einen Hund? Gegen Motten gibt es Mittel.

  1. Neue Auflistung

KLar das sie dir nicht kündigt , so wird sie die Wohnung ja nicht nochmal vermieten können.Und was das Jobcenter sagt ist für mich nicht nachvollziehbar. Es ist ja schon gesundheitsgefährdent und demnach ein Grund zur fristlosen kündigung da. Geh zum Gericht und hol dir einen Beratungsschein , mit diesem schein bekommst du eine kostenlpose Beratung bei einem Anwalt. ( Du zahlst nur eine Gebühr von 10 euro)

Agbefoe 13.10.2010, 12:17

das jobcenter meint die wohnung ist zumutbar und basta.das jugendamt würde mir eine befürwortung geben wenn das jobcenter 2 mal nein sagt.aber das würde ewig dauern...will so schnell wie möglich raus hier.am besten gestern schon....

0

die miete mindern!!! setze eine frist an, bis zu der die mängel behoben werden müssen und wenn das nicht geschieht, wird die miete gemindert. das jobcenter sollte dir da beraten. um die tapeten und wandfarbe musst du dich selbst kümmern, aber frei liegende kabel, nicht funktioniernde türen etc pp muß sich dein vermieter kümmern. fenster müssen dicht und nutzbar sein,.. d.h. die müssen nicht unbedingt neu, aber sie müssen funktionieren. thema schimmel is und bleibt wohl immer ein streitpunkt.. wenns nach hundefutter rieht, kann der vermieter da ja nu auch nix für. lüfte regelmäßig! morgens mindestens 10 minuten, mittags 5 minuten, abends 5-10 minuten,...die fenster komplett auf reissen.. danach heizung an, wenns kühl ist. grad ein altbau erfordert da viel beachtung beim lüften, eben weil meist nicht alles dicht ist.

Agbefoe 13.10.2010, 12:20

mängel beheben schön und gut aber der schimmel wird wohl von der aussenwand verursacht und so müsste wohl die wände aufgemacht werden.trocken gemacht und neu isoliert werden.dann die anderen mängel.und das auf der von mir selbst und vom mund abgesparten auslegware.das geht garnicht.wir müssen hier raus...

0
FotoSanta 13.10.2010, 12:52
@Agbefoe

nein.. die wände müssen nicht aufgemacht werden. sowas is blödsinn. und schimmelursachen zu finden kann man schlecht an nem internetportal.. lüftungsfehler sind sehr wohl die häufigste ursache.. warum stinkts denn sonst bei euch nach hundefutter?? wenn ich regelmäßig lüfte, dann riecht bei mir gar nix.. und ich hab nen großen felligen hund in der wohnung.

0
Agbefoe 13.10.2010, 13:57
@FotoSanta

aber der hundefuttergeruch ist schon von anfang an das gewesen und nachbarn haben mir erzählt und wollen es vor dem amt bezeugen,das die vormieterin immer im dunkeln gelebt hat.die jalousien waren immer unten und ich würde nach zustand der küche bei einzug sagen das die vormieterin ein messi war.die küche war total verkeimt.und ich lüfte regelmäßig jeden tag und fast durchgehend.

0
Padri 14.10.2010, 10:16
@Agbefoe

"Durchgehend" sollte man nicht lüften. Damit bringt man sich Kälte und Feuchtigkeit in die Wohnung. Wie lüftest Du denn? Wie ist die Fensterstellung?

0
Agbefoe 16.10.2010, 14:19
@Padri

na fenster ganz aufmachen oder nur eine hälfte.ankippen geht nicht da ich altbau fenster habe...

0

Was möchtest Du wissen?