Wer kann gut Kommas setzen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Lies den Satz einfach mal vor. wo würdest du ihn sinnlich trennen?

"Wir holen die X im Y und gehen zu Z." ist die Hauptinformation, und die Nebeninformation "sobald alles bereit ist." Diese beiden Sätze, Haupt- und Nebensatz, trennt man mit einem Komma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen "ist" und "holen" muss ein Komma stehen, weil der Hauptsatz("holen wir die X im Y und gehen zu Z") vom Nebensatz("sobald alles bereit ist") getrennt sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Komma trennt Neben- und Hauptsatz (in der Reihenfolge)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja ,- und gesprochen würde ich am liebsten auch ein komma zwischen y und dem "und" ein komma setzen , obwohl dies sehr falsch währe !

ich gehöre noch zu der generation , welche das komma im satz " klatschen " , anstatt logisch zu setzen :)) -lg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aurata 03.04.2014, 00:21

Manchmal sollte man sich mehr Gedanken machen, wann und wo man "kommatisiert":

Wir essen jetzt Opa. ;-)

0

Ja das ist so und bleibt so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komma nach "ist", da dort der Nebensatz zu Ende ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da gehört ein Komma hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Komma dazwischen: NS, HS. Dudenregel: K 121

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jo, sieht besser aus und gehört auch dort hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da sobald immer einen Temporalsatz (Nebensatz) einleitet. Zwischen Nebensatz und Hauptsatz setzt man ein Komma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?