Wer kann es 38?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja man muss da analytisch rangehen. Du hast P und suchst W. Dafür gibt es eine Formel: W=P*t. Jetzt fehlt uns nur noch t. Das kann man auch berechnen, nämlich mit der Formel s=v*t, was sich zu t=s/v umformen lässt (s ist hier die Strecke, also die 10.000 Meter). Also können wir in W=P*t für das t s/v einsetzen. Jetzt haben wir unsere Formel fertig: W=P*s/v. Jetzt den ganzen Kram einsetzen und ausrechnen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, und? das ist ja wohl Deine Hausaufgabe. Dies ist KEIN Hausaufgabenservice!
Hoffentlich dackelt sich keiner runter und schiebt Dir die Lösung in den Mund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?