Wer kann eine gute Schauspielschule in Deutschland empfehlen?

6 Antworten

Wenn du dich besonders für den Film-u. Fernsehbereich interessierst, also dann kann ich dir die FTS in Köln sehr empfehlen. First Take Schauspielakademie bietet nicht nur Ausbildung - sondern auch in den neuen Medien (zweites Standbein usw.) Moderation oder Synchronisation - für Sprecherjobs später - total cool. Auf der Homepage kann man vieles sehen was da gemacht und unterrichtet wird. :-) Schnupperkurse sind auch möglich. Sehr gutes Gefühl - einfach mal nachfragen - hab ich auch gemacht, denn da bekommt man direkt einen Eindruck. 


Ich finde die Stage nicht soo doll!!!..und das mit privat und staatlich würde ich nicht mehr sooo generell stehen lassen, denn es gibt auch bei den staatlichen einige die nur noch von ihrem guten Ruf von gestern leben aber überhaupt nicht mehr zeitgemäß ausbilden und auf der anderen Seite ein paar Private wie Theater der Keller , oder z.B die Schauspielschule Zerboni ( http://www.schauspielschule-zerboni.de ) in München die topgut ist und von der schon Schauspieler wie Diana Amft oder Christian Tramitz kommen..

Natürlich ist es gerade im künstlerischen Bereich immer schwierig zu sagen, welche Schule besser oder schlechter ist. Vor allem aber muss es eine staatliche Schule sein! Der Markt ist knallhart und selbst Abgänger staatlicher Schauspielschulen haben schon lange keine Jobgarantie nach ihrem Abschluss mehr. Für private Schauspielschüler ist es so gut wie unmöglich ein Festengagement am Theater zu bekommen, oder aber vernünftige Rollen in Film und Fernsehen, die nicht, wie die zumeist begrenzt talentierten Sopa- Darsteller, schlecht bezahlt werden..

Wer es auf eine staatliche Schule schafft hat schon einen großen Schritt in Richtung "Schauspiel" gemacht, natürlich gibt es auch hier renommiertere Schulen und Geheimtipps. Die Ernst Busch in Berlin ist eine wahre Kaderschmiede und hat über Jahrzehnte tolle Schauspieler hervorgebracht, aber diese Schule gilt bei vielen Theatermachern als "Museum". Unter allen Vorsprechern ist "die Busch", "die" Schauspielschule schlechthin. Hier waren alle schonmal vorsprechen und die jährlichen Bewerberzahlen sind am höchsten. So groß,mächtig und beliebt, wie bei den Bewerbern ist die Schule jedoch nicht unbedingt bei Leuten aus der Praxis, die das Arbeitsprinzip der Busch als autoritär und veraltet bezeichen. Die Ausbildung hat sich in den letzten 50 Jahren nicht verändert und schießt teilweise am heutigen "Markt" vorbei. Sie garantiert eine handwerklich solide und gute Ausbildung, die aber wenig mit dem Theater von heute zu tun hat. Jedoch hat sie einen großen Ruf, was ein Vorteil bei der späteren Jobsuche sein kann. Die Ausbildung bietet generell wenig Freiheiten und ist knallhart.

In der Theaterwelt ist vor allem die Hochschule in Leipzig höchst angesehen, tolle handwerkliche Ausbildung, kombiniert mit einem einzigartigen sehr praxisnahen System. Nach dem Grundstudium verteilen sich die Studierenden auf kleine Studiotheater um dort zwei Jahre lang eine Ausbildung zu machen, wo sie zuerst kleinere, dann größere Rollen in Inszenierungen übernehmen. Bewährte Schauspielmethoden ergänzt mit den neusten Einflüssen des zeitgenössischen Theaters. Ein grandioses Ausbildungsmodell!

EIn Geheimtipp ist vor allem das Mozarteum in Salzburg. Durch einen Wechsel der kompletten Hausleitung ist diese Schule gerade im Wandel und bietet Freiheiten wie sonst kein anderes Haus. Eine Ausbildung, die sehr nah am Puls der Zeit ist und die aktuellsten Strömungen des Theaters aufnimmt. Die Schule arbeitet außerdem mit den renommiertesten Schauspielern und Theaterregisseuren (Herbert Fritsch, Tina Lanik, Volker Lösch, Falk Rokstroh,...) unserer Zeit zusammen und hat in den letzten zwei Jahren zweimal hintereinander den Ensemblepreis beim Wettbewerb des Schauspielschultreffens gewonnen. Sie erlaubt ihren Studenten - anders als andere Schulen- neben dem Studium schon Theater- und Filmprojekte zu verfolgen. Eine solide Ausbildung, die es den Studierenden ermöglicht aus allen Möglichkeiten des Theaters zu schöpfen und von den großen Theatermachern von heute zu lernen.

Diese drei Schulen nenne ich hier, weil ihre Ausbildungsphilosophie "besonders" ist. Als sehr renommiert bleiben aber auch noch die Folkwang Schule in Essen un die Falkenberg in München zu nennen.

Viel Erfolg allen Vorsprechern! Als Kleiner Tipp: Nicht die Schauspielschule sucht sich den Schüler aus, sondern der Schüler die Schule. Wenn es mal nicht klappt, dann kann es einfach daran liegen, dass die Schule und das Ausbildungsmodell nicht zu euch passen. Wer Talent und Durchhaltevermögen hat, wird am Ende die Schule finden, die zu ihm am besten passt. Einfach auf das Bauchgefühl hören und nicht darauf was andere oder "große Namen" sagen.

Welche Bank könnt ihr empfehlen?

Mich würde interessieren, welche Bank ihr empfehlen könnt. Welche Bank hat einen guten Ruf? Mit welcher habt ihr gute Erfahrungen?

...zur Frage

Schauspielausbildung in England oder Deutschland?

Hallo,

da ich später Schauspieler werden möchte, und jetzt schon überlege, auf welche Schauspielschule ich gehen werde, wollte ich euch fragen, welche Schauspielschule ihr mir von den unten genannten Schauspielschulen empfehlen würdet? Ein Plan B ist noch in Planung, sollte es mit der Schauspielerei nicht klappen 😉.

Schauspielschulen in Deutschland: Mozarteum in Salzburg, Hochschule in Leipzig, Ernst Busch und Max-Rheinhardt Seminar

Schauspielschulen in England: RADA, East 15 Acting school, Bristol Old Vice und CSSD

Von den genannten Schulen, möchte ich, dass ihr mir eine empfiehlt, da am ehesten diese in Frage kommen, da sie doch ziemlich gut sein sollen.

Weitere gute Schauspielschulen könnt ihr natürlich nennen, aber erstmal die obengenannten.

Und dann noch die Frage, sollte ich lieber auf einer englischsprachigen Schauspielschule eine Ausbildung machen, oder auf einer Deutschen Schauspielschule?

...zur Frage

Rettungssanitäter Ausbildung im Ausland?

Ich wohne in der Schweiz und möchte die Ausbildung zum dipl. Rettungssanitäter HF machen, das ist in Deutschland oder Österreich ähnlich wie der Notfallsanitäter. Da ich in der Nähe der Grenze zu Österreich und Deutschland wohne, habe ich mich gefragt, ob ich die Ausbildung auch im Ausland absolvieren könnte oder ob das nicht zu empfehlen ist?

Danke für Antworten. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?