Wer kann ein gutes Buch gegen Angst empfehlen?

6 Antworten

Ich glaube nicht, daß ein Buch (und sei es noch so gut) ihr die Angst nehmen kann. Wenn Du Zeit hast, dann höre ihr einfach zu, stelle ein paar Fragen dazu. Vielleicht realisiert sie dann auch, daß es für ihre Ängste keinen Grund gibt.

Subjektiv gibt es für Ängste immer einen Grund!! Hilfreich ist es aber, die Mechanismen der Angst zu verstehen.

0

du drückst mit wenigen Worten das Wesentliche aus - D.H.

0

@ gayboy: aber natürlich können Bücher sehr hilfreiche Denkanstöße geben und man kann sich in manchem wiedererkennen und Dinge reflektieren. Ich kenne zum Thema ein sehr gutes Buch, das überhaupt die Hintergründe der Angst (Unterbewusstsein) aufzeigt und das ist durchaus hilfreich: "Die Angst ist ein seltsamer Vogel" von Matt Galan Abend. Außerdem sehr unterhaltsam geschrieben.

"Die Kunst zu lieben", von Erich Fromm ist seit etwa 70 Jahren ein internationaler Bestseller und nimmt - in´s Leben integriert - jede Menge Angst vor diesem+++ Erich Fromm gibt einen wesentlichen Einblick in das Wesen unseres Seins

Welcher Krimi oder thriller, der aus der Sicht des Täters geschrieben ist, ist empfehlenswert?

Immer die gleichen Krimis lesen die dem Täter langsam auf die schliche kommen ist mir irgendwie zu langweilig geworden. Ich denke wenn man mal aus der Täter Sicht liest und die Ängste und Gefühle des Täters mitverfolgen kann ist das ganze wieder viel spannender. Kann mir jemand da ein gutes Buch empfehlen?

...zur Frage

4 jähriger beschäftigt sich mit dem tod

mein 4 jähriger sohn, hat momentan viele ängste. vorallem was den tod betrifft. habe ihm erklärt, dass man in den himmel kommt und wir uns dann alle wieder sehen. seine oma ist vor einem jahr gestorben, aber erst jetzt beschäftigt er sich mit diesem thema. am abend weint er sehr oft, weil er nicht in den himmel will usw... gibt es da ein gutes buch über dieses thema? mir gehen schon die argumente und antoworten aus :(

danke

...zur Frage

Was ist die Motivation für jemandem, der versucht sich selbst und auch die anderen zu überzeugen, dass es keinen Gott gibt?

Man kann es doch nicht wissenschaftlich machen, nämlich Beweis wie in Mathe liefern. Also müsse diese Person entfernt von wissenschaftlichem Denken sein bzw Logisch es nachvollziehen können. Oft vermischen solche Leute Begriffe wie Religion und Glaube. Kann es sein (nur eine Vermutung) , dass dahinter innere Ängste verborgen sind? Dass man irgendwann Mal vor Gott steht und vielleicht Rechenschaft abliefern soll.

Ich persönlich lasse es offen, aber der Gedanke dass es eine höhere Kraft gab die alles erschuf ist mir angenehmer als alles durch Zufall zusammengerollt ist. Denn sonst, fehlt es an Grundlage für einen Grund warum ich überhaupt lebendig bin. Analog ist es, wenn Kinder ohne Absicht gezeugt werden, weil man z.B. betrunken war, da ist nichts gutes daran.

Wie sieht ihr das?

...zur Frage

Gutes Buch über nordische Mythologie, Kultur, etc gesucht

Hallo meine Lieben. Wie schon in der Frage gesagt, suche ich nach einem guten Buch über die nordische Kultur, die Mythologie etc. Momentan interessiere ich mich sehr für dafür und suche daher ein gut zu lesendes Buch darüber. Ich interessiere mich aber nicht bloß für die "Sachbücher" über das Thema, sondern auch für zb. Romane die in dieser Zeit spielen. Vielen Dank schon mal im Voraus. (:

...zur Frage

Du darfst nicht mit Fremden mitgehen - Bücher/Geschichten dazu

Hallo an die Community!

Meine Enkelkinder gehen neuerdings unbegleitet vom Tagesheim nach Hause.

Wer kennt ein gutes Buch für Kinder zum Vorlesen oder selber Lesen, das zum Inhalt hat, dass man nie und unter keinen Umständen mit Fremden ( in Hamburg Mitschnacker genannt) mitgehen darf.

Ich suche etwas für einen Schulanfänger und eventuell ein anderes Buch für seine zwei Geschwister (Drittklässler).

Es soll ihnen aber andererseits auch nicht Ängste einjagen. Es sollte mehr so geschrieben sein, dass man darüber weiter diskutieren kann.

Danke Euch im Voraus!

...zur Frage

Gutes Buch zum Klavier lernen gesucht!

Hallo.

Ich habe seit kurzen angefangen, oder habe noch vor, Klavier zu lernen (allerdings für Zuhause nur mit Keyboard als Übungsstück). Nach den Sommerferien suche ich mir dann auch eine Musikschule, aber vorerst suche ich noch ein gutes Anfängerbuch, für Leute, die wirklich von Level 0 anfangen und bis jetzt noch fast gar keine Grundkenntnisse haben. Bei Amazon habe ich auch schon nach einem passenden Buch geschaut, aber da die Rezensionen nicht gerade immer einer Meinung sind, hat mich keines wirklich überzeugt, deswegen frage ich hier noch einmal nach einem guten Anfängerbuch.

Danke im Voraus.

Liebe Grüße, Sasa ♥

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?