Wer kann Ebooks vom Kobo zum Kindle rüber laden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo HollyMolly96, vorab sei angemerkt: Kindle und Kobo sind NICHT miteinander kompatibel, das war keine gute Idee, einen Kindle zu kaufen, um die Ebooks vom Kobo zu lesen. Wenn du den Kindle-Kauf noch rückgängig machen kannst, würde ich dir empfehlen, wieder einen Kobo oder einen Tolino oder einen Pocketbook E-Reader zu nehmen. Dann entfällt das Kompatibilitäts-Problem, dann bist du nicht von Amazon abhängig und dann kannst du auch die Onleihe der Stadtbibliotheken benutzen.

Aber gut, du fragst, wie du die Ebooks auf den Kindle bekommen könntest. Da wären erst mal ein paar Punkte zu klären: Wie wurden die Ebooks gekauft? Direkt vom Kobo? Oder über PC? Stehen dir die Ebooks in der Cloud des Shops zum Download zur Verfügung? Ist der Kobo-Reader mit einer Adobe-ID authorisiert? Ist auf dem PC, mit dem du konvertieren willst, das Programm "Adobe Digital Editions" installiert? Ist der PC mit der selben Adobe-ID authorisiert wie der Kobo Reader? Hast du Calibre auf dem PC installiert?

Das sind jetzt ne Menge Fragen, aber das sind wichtige Voraussetzungen, um Calibre einsetzen zu können.

Vielen lieben Dank für die sehr hilfreiche Antwort :)

Wie wurden die Ebooks gekauft? Die wurden direkt vom Kobo gekauft.

Stehen dir die Ebooks in der Cloud des Shops zum Download zur Verfügung? Von der Cloud habe ich bis jetzt noch nichts auf dem Kobo gelesen, auf meinem Kindle habe ich das schon gesehen aber auf dem Kobo leider nicht, werde aber mal nachgucken ob ich die Cloud finde und gucke ob die Bücher da drin sind..

Ist der Kobo-Reader mit einer Adobe-ID authorisiert? Finde ich diese Information auch auf dem Kobo, in den Einstellungen oder so? Oder hätte ich das machen müssen? Weil wenn ich das selber machen muss dann kann es nicht der Fall sein da ich von sowas leider keine Ahnung habe. :D

Ist auf dem PC, mit dem du konvertieren willst, das Programm "Adobe Digital Editions" installiert? Adobe Digital Editions 4.0 ist auf meinem Laptop :) Ist der PC mit der selben Adobe-ID authorisiert wie der Kobo Reader? Müsste ich auch nachgucken oder drauf laden je nachdem wie das abläuft..

Hast du Calibre auf dem PC installiert? Ja ist installiert und ich bekomme wenn ich den Kobo anschließe auch die Bücher drauf, kann diese aber nicht in Calibre abspeichern. Sobald ich die einfach so auf dem Laptop abspeichere kann ich sie nicht mehr in Calibre laden weil sie Dateien durch kein Programm geöffnet werden können, liegt denke an dem Kopierschutz oder?

0
@HollyMolly96

Der erste erforderliche Schritt wäre, dass du eine lesbare Version der Bücher auf den PC bekommst. Adobe Digital Editions wäre da erst mal das geeignete Programm; Voraussetzung ist jedoch, dass die Authorisierung (Adobe ID) vom PC (in Adobe Digital Editions) die selbe ist wie die vom Kobo,mit dem die Bücher gekauft wurden.

In Adobe Digital Editions müsstest du das sehen können, wenn der Kobo angeschlossen ist.

Unter dem folgenden Link findet man sehr gute Info's zu Adobe Digital Editions und der Adobe ID. Es ist eine Anleitung für die Onleihe, deshalb ist nicht alles für dich wichtig, aber insbesondere die Punkte 1, 2, 3, 4 erklären sehr gut wie das mit Adobe funktioniert.

http://cms.onleihe.de/opencms/export/sites/default/divibib-customer/common/de/Nutzung_eines_E-Book-Readers.pdf

Und wenn du es geschafft hast, dass die Bücher in Adobe Digital Editions lesbar sind, dann kommt im nächsten Schritt Calibre zum Einsatz.

Viel Erfolg!

0

Da "Amazon Kindle" ein geschlossenes System ist, das nur mit sich selbst kompatibel ist, hast du hier ein erhebliches Kompatibilitäts-Problem, das du nicht einfach so, auf legalem Weg lösen kannst, wenn die Ebooks mit Kopierschutz (DRM) versehen sind.

Kindle Reader können nur Ebooks im im speziellen Amazon-eigenen Format (AZW/Mobi) lesen und nicht das handelsübliche Epub-Format, das alle anderen Reader (Kobo, Tolino, Pocketbook, ... ) lesen.

Vom Kobo zum Tolino oder zum Pocketbook oder zum Sony wäre kein Problem, da die alle das selbe Format verarbeiten: EPUB. Da könntest du die Ebooks einfach per USB-Kabel hin und herschieben, wenn beide Reader auf deinen Adobe-Account registriert sind.

Um Ebooks von einem Kobo lesbar zu machen für einen Kindle, müsste man das Datei-Format konvertieren. Das geht mit dem Programm Calibre. Aber wenn die Ebooks mit DRM-Kopierschutz versehen sind, geht's nicht einfach so. Dann bräuchte man dazu ein spezielles Plugin, was jedoch illegal ist.

Aber wie kann so eine Konstellation überhaupt zustande kommen? Wenn es um deinen Kindle und deine Ebooks geht, wie kommen die dann auf dem Kobo deiner Mutter? Die sind doch gar nicht kompatibel miteinander.

Das kommt ganz einfach zustande..

Ich habe die Bücher über den Kobo meiner Mutter gekauft und gelesen. Da ich meinen gefallen an Ereadern gefunden habe, habe ich mir also vor einem guten Monat den Kindle gekauft.

Und tada, so kommt diese Konstellation zustande :D Ich habe auch nicht damit gerechnet das es überhaupt schon nicht funktioniert, die Ebooks vom Kobo auf meinen Laptop zu bekommen. Wenn ich die auf meinen Laptop bekommen würde und öffnen könnte wäre ich schon einmal sehr zufrieden :)

Denn wenn es dann einfach gar nicht auf meinen Kindle gehen will, würde ich es im Notfall auf meinem Laptop lassen und wenn ich einen neuen brauche irgendwann kann ich sie ja über einen USB Stick auf den neuen Laptop machen und habe die Chance die Bücher weiterzulesen.. Oder sofern möglich würde ich sie auch auf mein Samsung Tablet machen.

Ich will mir die Bücher nur ungerne nochmal kaufen müssen, da ich die Bücher ja schon erworben habe und wer braucht schon zweimal das selbe Buch :D

Ich werde mal weiter probieren und hoffe das es irgendwann klappt. Ich habe jetzt ja erstmal genug Tipps und Tricks und werde ich da mal irgendwie durchfuchsen :)

0

In dem Fall brauchst du Calibre (kostenlos) und musst das Programm noch mit entsprechenden Plugins aufmotzen - du musst nämlich den Kopierschutz (DRM) entfernen und da das illegal... tja.

Guck dich mal bei lesen.net um, da erfährst du mehr zu den unterschiedlichen DRM Systemen.

Was möchtest Du wissen?