Wer kann das Phänomen erklären?

5 Antworten

Das ist das "Umsonstphänomen".

Gib´s was kostenlos, wird es erstmal mitgenommen.

Nicht jeder hat ja seinen Hund dabei, weil vielleicht auf dem Arbeitsweg, oder zum Shopen.


Womöglich haben sie Bekannte oder Freunde mit einem Hund. Oder der Hund ist zu Hause.

Vielleicht kennen sie Hundebesitzer. Oder sie essen es selbst.

Ist Bosch Hundefutter gut?

Huhu

Meine Mutter ist nicht zu Hause, und das Hundefutter war alle.
Ich habe heute 1 Stunde im Tierhandelbedarf gestanden um ein neues
rauszusuchen.

Meine Mutter kauft immer so Marken, die in der Werbung sind...
Ich hab mich mal umgeschaut und ganz lange überlegt was ich kaufe.
Dann hab ich mich für die Marke Bosch entschieden.

Die anderen Dinge, die ich wollte, waren mir zu Teuer und ich musste
es von meinem eigenen Geld bezahlen was leider im Moment knapp ist.

Hab dann noch Nassfutter was ich hinzumischen gekauft von der Marke
Real Natur Wilderness.

Ich hab halt gehört, dass die Hundefutter und leckerlies in der Werbung
meistens nicht gut für den Hund sind deswegen habe ich mir so viel
Zeit gelassen und hab sogar angefangen im laden per Handy Produkte
zu googeln.

Ich wollte halt hier noch mal fragen, ob meine Kaufwahl gut entschieden war
ich kenne mich ja damit nicht so gut aus. :)

...zur Frage

Warum gibt es im Great Barrier Reef so viele verschiedene Tiere?

Wodurch lässt sich das Phänomen der extremen Artenvielfalt dort erklären?

...zur Frage

Könnte Akrotiri mit dem von Platon beschriebenen Atlantis identisch sein?

Es gibt viele Übereinstimmungen zwischen beiden Orten. Könnte es sich dabei um die gleiche Ortschaft handeln? Falls ja, warum, falls nein, warum nicht?

...zur Frage

Der Schwarze Mann, hat ihn auch schon jemand gesehen (Übernatürlich)?

Hallo :)

Als Kind, ich war vielleicht 7 oder 8, es war Nachts, lag ich seitlich in meinem Bett, habe die Augen geöffnet, es ist nur leichtes Licht von draußen ins Zimmer gefallen, sah ich einen schwarzen Mann direkt vor meinem Bett!! Ich hatte sofort eine Schockstarre, habe die Augen zugemacht und nicht mehr geatmet und dann irgendwann (noch immer mit geschlossenen Augen) das Licht angemacht (Lichtschalter war in Armlänge zu erreichen in der ich lag. Als ich die Aufen öffnete war die Gestalt weg. In dem Bereich, in dem ich ihn gesehen habe, war nichts, was hätte eine Optische Täuschung hervorrufen können. Es war ein sehr prägendes Erlebnis.

Heute kam ich mal wieder auf das Thema und habe in ein paar Foren gegoogelt... Und interessanterweise sahen diesen Schwarzen Mann überraschend viele Leute (Viele auch gerade in diesem Alter)

Da ich ihn nur kurz gesehen habe, und dies viele Jahre zurück liegt (inzwischen bin ich 22), kann ich ihn nicht beschreiben... Mir kam er jedoch recht klein vor, sah aus wie ein Schatten aber wirklich wie ein Menschlicher Umriss. Gesicht habe ich keins gesehen soweit ich mich erinner... Viele Beschreiben ihn mit langem Schwarzen Mantel und Schwarzem Hut, jedoch kann ich dies nicht genau bezeugen.

Ich habe interessante Diskussionen lesen können und möchte mich nun mit ein paar Leuten austauschen, die ihn auch gesehen haben. Es scheint niemand zu wissen wer er ist und was er will.

Vorher habe ich auch nur gedacht, dass ich es mir wohl eingebildet haben muss. Obwohl das schon weit hergeholt ist, da ich der Meinung bin, das man sowas nicht einfach so aus dem nichts sieht. Aber seid ich heute so viel darüber gelesen habe und wirklich viele viele andere ihn auch gesehen haben... Ist es dann nicht sogar LOGISCH zu vermuten, das es Wirklichkeit war??

Er ist mir seither nie mehr begegnet, zum Glück, denn diese Angst möchte ich nie mehr verspüren. Ich habe auch Angst, das er wieder erscheint, weil ich mich mit dem Thema beschäftige.

Nun würde ich mich freuen wenn ihr mir eure Meinungen/Erfahrungen/Ansichten dazu nennt. Das Thema hält mich gerade wach und ich möchte einfach mehr darüber erfahren. Gerne auch per privater Nachricht, falls ihr nicht wollt, das eure Antworten alle lesen können. Ich MUSS es einfach herrausfinden.... Ich hoffe, ihr könnt mir helfen oder zumindest ein paar Anhaltspunkte nennen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Kaltgepresstes oder normales Hundefutter?

Ich füttere trocken und würde gerne auf kaltgepresstes hundefutter umstellen. Habe nun ein sehr gutes gefunden aber keine Erfahrung damit. Ich weiß nur das es sich schneller im Magen ( oder auch mit Wasser) auflöst . Muss man davon mehr oder weniger füttern ?

Unser Hund bekommt ca 500 Gramm trocken Futter am Tag der Marke wolfsblut.

...zur Frage

Ist es besser dem Hund immer das gleiche Futter zu geben oder ist es besser abzuwechseln?!

Ist es besser wenn man den Hund immer ein Hundefutter von der gleichen Marke gibt oder sollte man ihm verschiedene geben das er Abwechslung hat? z.B. Frolic,Pedigree, Beneful usw.. oder nur immer ein und diesselbe Marke?????!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?