Wer kann bei Unterhaltsfragen helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest froh sein, dass du ein gesundes Kind hast und dich daran beteiligen darfst, dass es gesund und glücklich aufwächst. Die Mutter zahlt nämlich auch Unterhalt in Form von Kleidung, Unterkunft, Essen, Trinken, Liebe, Sorge u.s.w. Mach nicht den Fehler, die monatlichen Zahlungen als Belastung zu sehen, sondern kümmere dich um dein Kind! Auch wenn die Eltern als Paar nicht mehr funktionieren hat euer Kind doch Mama und Papa und es braucht sie beide!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Upsi13
04.07.2016, 12:39

Danke für deine Worte....... Und glaube mir da brauchst du dir keine Sorgen machen denn ich habe bereits 2 Kids aus meiner vorherigen Ehe und das läuft super...... Nur in dieser Situation sieht es leider nach Schlammschlacht aus......

Aber trotzdem danke für dein Feedback

0

du hast geld verdient und das zählt..wo sie herkommt ist nicht relevant

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Upsi13
04.07.2016, 12:36

Wo es her kommt ;)

und ich denke schon das es Relevant ist.......

0

Was möchtest Du wissen?