Wer kann Befundbericht nach Blutabnahme beim Hund erklären und Rat geben?

5 Antworten

Frag noch einmal den Tierarzt. Beim Menschen wäre der Kreatininwert nicht ok und das Cholesterin. Kreatinin gibt Aufschluß über die Nierenfunktion.

Die Werte sind teilweise durcheinander oder falsch abgeschrieben. Normbereiche sind gar nicht angegeben. Was für eine Hilfe erwartest du? Eine Rat kann dir der Tierarzt geben, der das Blut abgenommen und den Hund untersucht hat.

Bei einem Laborbefund sollten die Referenzwerte bzw. Referenzbereiche neben den Werten deines Hundes stehen, schau mal genau hin. Abweichende Werte sind dann irgendwie hervorgehoben - kursiv, fett oder in einer anderen Farbe. Einzelne Ergebnisse und mögliche Folgen solltest du mit deinem Tierarzt besprechen, der die Laboruntersuchung auf den Weg gebracht hat. Nur er kann dir sagen, ob etwas und was genau getan werden sollte.

Leber Alkalische Phosphatase 715 ++ ref 141 AST (GOT) 170 + ref -76 ALT (GPT) 908 ++ ref -80

y-GT 18 + ref 11 Bilirubin gesamt 3,40 ref 8,55

Pankreas Lipase 341 + ref -71

Fettstoffwechsel Cholesterin 9.35 + ref 3,49-6,99

Niere Kreatinin 164,8 + ref 150 Harnstoff 39,60 ++ ref 3,2-8,2

Kohlenhydratstoffwechsel Glukose 0,04 -- ref 3,9-6,7 Wer kennt sich damit aus und kann helfen?

0

Sind meine Blutwerte oke?

...zur Frage

Hund Blutwerte?Hilfe?

Hallo,

kennt sich jemand mit Blutwerten beim Hund aus? Hab eben das Ergebnis erhalten per Mail und da stand nur drin von der Ärztin bis Dienstag. War vereinbart das ich dann wieder komme um etwas zu holen. Nun sind da drei oder vier Werte, die ein bisschen aus der Reihe tanzen! Und welche, wo ich nicht sagen kann, ob die gut sind oder nicht. Ich schreibe sie mal auf, vielleicht kann mir jemand helfen:

ALT : 19 U/L Normal 10-125

ALKP 33 U/L normal 23-212

BUN/CREA: 21

CREA: 0,9 mg/dL normal 0,5-1,8

WBC: 6,39 normal 6-17

LYM: 0,84 Normal 1- 5,8

MID%: 2,64 %

RBC: 8,43 normal 5,5-8,5

HGB: 182,86 normal 120-180

RDWs: 38,28 fl

PCT: 0.19%

PDWs: 11,68 fl

PDWcv: 37,66 %

Das sind die Werte, die etwas auffällig sind oder die ich nicht deuten kann!!

Zur Info: Das Blutbild wurde Mittags um 14:00 Uhr gemacht, sie war bis dahin nüchtern!!! Zudem war sie total aufgeregt, was sie immer beim Tierarzt ist.Erst als sie fertig war und raus durfte, hat sie sich beruhigt.

...zur Frage

Ist Artritis heilbar?

Ich war vor einigen Wochen mit meinem 1 jährigem Hund (Chow-Chow) zum Röntgen beim Tierarzt, da er seit einem halben Jahr humpelt. Bei der Untersuchung wurde eine fortgeschritte Atritis festgestellt und die Ärztin war der Meinung man könne ihm nicht mehr helfen. Daher frage ich hier nochmal nach ob sich vielleicht jemand damit auskennt, da er noch so jung ist und ich mich nicht damit abfinden möchte

...zur Frage

Was hat mein Hund? Gras allergie?

Hallo,mir ist nach dem gassi gehen aufgefallen das meine kleine Lätta einen ausschlag hat. Der war vorher noch nicht da, anscheinend juckt es abee nicht, sie ist munter wie immer. Hat jemand eine idee was das sein könnte?

(ich werde natürlich zum TA gehen wenn es bis morgen nicht weg ist)

...zur Frage

Kann, wenn die Blutwerte okay sind ein Gehirntumor ausgeschlossen werden?

...zur Frage

Sind diese Werte wirklich harmlos?

Ich war am Freitag Blutabnehmen und heute ist das Ergebnis gekommen. Der Arzt meint ich bin gesund trot dein paar erhöhter Werte aber ich möchte eure Meinung dazu hören. Kleine Info bin 18. Erythrozytenzahl = 5.20 T/l (grenzwert 5.10). Alkalische Phosphatase = 169 U/l (grenzwert 120) lieg daran das ich noch im Wachstum bin meine der Arzt. Bilirubin total = 1.46 mg/dl (grenzwert 1.1) war schon immer erhöht, wahrscheinlich durch Alkohol, trinke so ca. 2 Bier am Tag. Kreatinin = 0.79 mg/dl (grenzwert 0.80) noch knapp im grünen Bereich. Harnsäure = 6.39 mg/dl (grenzwert 6.00)
Der Rest passt.
Ist das wirklich harmlos?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?