Wer kann aus finanzieller Notlage helfen?

Support

Lieber Unixx,

bei allem Verständnis für Deine schwierige Lage: die Community kann Dir versuchen Rat zu geben, tatkräftige Unterstützung wirst Du eher bei den betreffenden Beratungsstellen bekommen.

Wir bitten um Dein Verständnis und drücken Dir die Daumen.

Viele Grüße

Verena vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Hallo, nur Mut. Es gibt Leute, die fangen erst bei 250.000,00 €uro Schulden an, und rauchen trotzdem Davidoffs (für 100,00 €)auf den Bahamas.

Deine 70.000,00 € Miese sind dageben bei Selbständigen geradezu peanuts.

Der Finanzrahmen sollte, bevor mit Selbständigkeit begonnen wird, wesentlich größer als geplant angesetzt werden. Aber lassen wir das.

Jetzt keine Panik auf der Titanik. Punkt eins: Arbeitslosmeldung. (zwecks Erlangung von Grundsicherung plus Wohnraum und Heizung)

Punkt zwei: Schuldnerberatung (Offenbarungseid-- erstmal Schuldner vom Hals). Dann Schuldendienst-Finanzierungsstrategie für die Zukunft. Außenstände eintreiben...

Freiwillig wird Deinem "Spendenaufruf" wohl keiner hier folgen. Nehme an, es sollte auch nicht so verstanden werden.

Hast du zur Zeit wenigstens eine Unterstützung vom Amt? Wovon lebst du? Gehe auch einmal auf das Sozialamt und frage nach Hilfe, generell, nicht nur finanziell. Du schreibst ja, dass du ein Baby bekommst. Hast du Eltern die dich menschlich unterstützen können? Oder gute Freunde. Ansonsten kann ich DaniSteckel anschließen, gehe zu einem Schuldenberater. Ich wünsche dir viel Kraft und Ausdauer für dich und dein Kleines. War in einer ähnlichen Situation auch schon.

"Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich ! " ist nicht von mir sondern von Larry Winget ISBN 978--3-938350-16-4 Sie kennen Ihre Situation, haben Fehler gemacht und müssen nun dafür geradestehen. Lassen Sie sich profesionell zu Ihren Schulden beraten, machen Sie eine Privatinsolvenz. Sie haben dann ersteinmal Ruhe vor den Gläubigern und Zeit sich wieder um wichtige Dinge in Ihrem Leben zu kümmern. Danach sind auch Ihre Krankheitsbilder verschwunden. Nach Ihrem Profil zu urteilen haben Sie Ahnung von Software, also nutzen Sie Ihre Fähigkeiten, werden Sie aktiv. Ich möchte Ihnen eine Möglichkeit des Geldverdienens anbieten: Sprechen Sie Geschäftsleute in Ihrer Region an, für Sie zu werben, im Internet. Verdienst mindestens 30 Euro pro Eintrag. Die Seite ist fix und fertig, Ihre Aufgabe, die Daten in ein Bannerformat bringen und auf die Seite stellen lassen. Die Seite kostet minimal etwas über 100 Euro, aber wenn Sie die Seite angemeldet haben und loslegen, brauchen Sie nur 4 Anmeldungen und sind schon ohne Verlust. Eigene Seitenauftritte werden auch vergütet. http://www.sachsenring.einkaufsvorteil.eu Also auf was warten Sie, einen PC haben Sie, Zeit haben Sie, Banner erstellen sollte auch kein Problem sein und ein paar Leute anrufen nach selbständiger Tätigkeit sollte auch möglich sein. Ich gebe Ihnen gern mehr Tipps.

100 Punkte und nochmal 100 da Sie sich nicht hinter einem Pseudonym verstecken.

0

Ich kann nicht schlafen,wie soll es nur weitergehen...

Um 22:30 uhr wollte ich schon schlafen,konnte aber nicht,da draußen Silvester gefeiert wird....Jetzt liege ich wach und wälze Probleme hin und her,Ich hab ganz große Geldprobleme.....es raubt mir den letzten Verstand,Auch wenn ihr jetzt schreibt es kann nur besser werden,aber ich hab 2-3 schlimme Monate vor mir.Ich kann nicht mehr,was soll ich nur tun....Familie hat mir schon so gut es geht geholfen.....

...zur Frage

Kann ich meine Bank wechseln,auch wenn ich im minus bin,und einen Ratenkredit habe?

Habe ein Konto bei der Citibank,mit ratenkredit und überzogenem Dispo! Kann ich trotzdem zu einer anderen Bank wechseln??? Merci

...zur Frage

Graffiti-Schäden durch Versicherungen?

Hallo,

ich habe ein Riesen Problem: Mein Sohn hat mit Freunden in seiner Schule mehrere Wände mit sog. "Tags" bemalt... Heute kam eine Rechnung in Höhe von 700 Euro, da die Schule eine Reinigungsfirma beauftragt hat. Natürlich muss mein Sohn die Summe selber bezahlen, falls die Versicherung das nicht übernimmt... Hat irgendjemand Tipps für mich, wie das mit der Versicherung vielleicht doch klappen würde? Mein Sohn ist 14 Jahre alt. Vermutlich bleiben wir wohl auf den Kosten sitzen, oder?

...zur Frage

Habe 2 Zusagen - Darf ich alle unterschreiben? (Ausbildung)?

Hi Community,

ich habe 2 Zusagen für eine Ausbildung für dieses Jahr erhalten. Ich habe sehr hart dafür gearbeitet und werde nächste Woche aufgefordert/"eingeladen" von beiden Betrieben um den Ausbildungsvertrag zu unterschreiben. Ich habe morgen (Freitag) noch einen Vorstellungsgespräch bei einer Top Firma.

Versteht mich nicht falsch, aber ich möchte eigentlich nicht anderen die Chance für eine Ausbildung wegnehmen. Und bis August haben wir ja noch ca. 1 Monat. Also kann ich mir doch eigentlich das Recht herausnehmen und die Betriebe darum bitten mir ca. 5 Tage bedenkzeit zu geben. Ich möchte noch mein Glück im kommenden Vorstellungsgespräch versuchen und die Unternehmen wollem ja auch nur die besten Azubis und ich möchte im besten Unternehmen ausgebildet werden. Ist doch fair und logisch?!

Was denkt Ihr darüber?

Bedanke mich für jedes Kommentar

MFG

...zur Frage

Wer kenn sich mit Witwenrente aus?

Folgendes ist passiert:

Meine Freundin war gestern zu Besuch und hat sich erstmal über ihr ach so "trauriges" Leben ausgeheult. Ihr Freund wolle sie nicht heiraten und und und.

Allerdings ließ mir die Erklärung, wieso er sie nicht heiraten möchte, dann doch eher stutzig werden.

Die beiden sind schon seit bestimmt 4 oder 5 Jahren zusammen - seit Sommer letzens Jahres "offiziell", vorher war es nur eine Affäre, da er noch verheiratet war. Moralisch ziemlich daneben, ich weiß, aber das ist ihre Sache. Er hat also seine Frau für meine Freundin verlassen. Das traurige an dieser Sache ist, dass sie sich kurz nach der Trennung das Leben genommen hat ( also seine Frau, nicht meine Freundin!).

Die beiden haben/hatten keine Kinder, waren/sind beide berufstätig. Er verdient auf seiner Position um die 2000 € netto, sie wurde nach Tarifbeschäftigt ( müssen so um die 1700 € gewesen sein, mehr aber definitiv nicht!). Er ist mitte/ende 30, seine Frau war mitte 30 ( das genaue Alter weiß ich nicht).

Soviel zur Vorgeschichte - Problem ist nun: angeblich bekommt er knappe 800 € Witwerrente und möchte darauf ( verständlicherweise) nicht verzichten. Die würde ja wegfallen, wenn er meine Freundin heiratet.

Man ganz nüchtern betrachtet: Seine Frau war vllt 32/33 Jahre, als sie gestorben ist...wenn ich jetzt fiktiv davon ausgehe, dass sie mit 18 geheiratet hat, kommen wir auf 14/15 Jahre ( ich gehe allerdings von weniger aus, diese Ehe hat mich nie wirklich interessiert). Und da bekommt er 800 € Witwerrente?? Das scheint mir ein bisschen zuviel des Guten zu sein, oder nicht?

...zur Frage

Das Gefühl dem Leben nicht gewachsen zu sein...

Wie kann man ein gegen Gefühl entwickeln?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?