Wer ist verantwortlich für die richtige Zuleitung zum Stromzählern - Hausverwaltung oder Energieversorger?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn der Zähler weiterläuft, obwohl "scheinbar" nicht mehr über ihn Strom zieht, gehe ich von Strohmdiebstahl aus. Auch ein defekter Zähler läuft ohne Strom nicht weiter.

Du sprichst von der Hauptsicherung in der Wohnung. Drehe doch mal die Sicherungen VOR dem Zähler heraus. Dann sollte irgendwo im Haus etwas nicht mehr funktionieren. Wenn dies hinter verschlossenen Türen liegt, solltest Du mal abwarten, wer sich beschwert, dass irgendwas plötzlich Stromlos ist.

Ich würde den Verwalter oder den Besitzer einschalten. Der vielleicht sogar, insgeheim, von einem heimlichen Verbraucher weiß. Drohe ihm mit weietren Schritten, wenn er das nicht überprüfen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Zähler läuft und alle Sicherungen entfernt sind, können Sie davon ausgehen, das der Zähler erst mal defekt ist und der Eigentümer(Stromanbieter) die Reparatur oder Überprüfung vorzunehmen hat.

Spätestens dann  kann erst dur Ursache festgestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?