Wer ist Steuerschuldner gemäß §13b UStG?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Rechnungen müssen von GU netto ohne USt. ausgestellt werden. Der Bauträger bucht sie netto als 13b-Umsätze EDIT: bucht parallel dazu die USt. und führt dies entsprechend in seiner UVA an und führt die USt. ab. Gleichzeitig zieht er die gezahlte 13b-USt. als VoSt. wieder ab.

GU hat mit der USt. hier nichts zu tun. Er muss / sollte aber auf die Umkehrung der Steuerschuldnerschaft in der Rechnung hinweisen.

Was möchtest Du wissen?