wer ist krasser AfD oder NPD?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Beide nicht der Hit, besser gesagt Shit 37%
NPD 25%
ja die sind fremdenfeindlich, na und? 12%
nein, die sind nicht fremdenfeindlich 12%
AfD 12%
nimmt sich nicht viel 0%

3 Antworten

nein, die sind nicht fremdenfeindlich

Nur weil sie (AfD) gegen offenen Grenzen sind? Finde das nicht als fremdenfeindlich.

Wenn jemand in Europa gegen offene Grenzen ist, ist er oder sie für eine Zerlegung Europas in Nationen. Die afd denunziert darüberhinaus Menschen anderen Glaubens als "vergewaltigende Messerstecher" oder "Kameltreiber".

2
@Kleidchen2

Oder hat halt einfach eine andere politische Einstellung :) Wenn du das verbieten würdest, wäre es undemokratisch.

1
@Daniele12qwrj34

Eine ebnso andere politische Einstellung wie sie die Nazis hatten. Und so etwas muss man als Demokratin nicht hinnehmen.

0

Als ob das Ekel erregende rassistische Potenzial der AfD damit beschrieben wäre, dass diese "gegen offene Grenzen" sei. Die fremdenfeindliche und antisemitische Fäkalrhetorik der Bande steht jener der NPD in nichts nach.

1
@Silicium27

Fäkalrethorik ist wohl eher bei dir erkennbar und das nicht zu knapp. du bist von Hass regelrecht zerfressen und meinst, du bist besser. Träum weiter, Arroganz läßt grüßen.

0
Beide nicht der Hit, besser gesagt Shit

Die afd ist die hinterhältigere Variante der etwas altbackenen Neonazis.

Nicht so hinterhältig wie die linken Flügel bei den Grünen, der SPD und natürlich die Stalinistenfraktion bei der SED (zur Zeit "die Linke" genannt).

1

gardelegen1

Finde ich bei weitem nicht so hinterhältig wie das unverantwortliche Handeln jener Menschen, die für deinen Chromosomensatz verantwortlich sind. Was hat man dir nur angetan. Armes Schwein.

1

Deine "Umfrage" ist manipulative Propaganda gegen die AfD auf unterem Niveau.

Nimm es ihm nicht übel. So wird es leider von den Medien und der Gesellschaft dargestellt. Aufklärung sollte man betreiben.

1

Geilo xD

0

...also deine Kragenweite.

0

Schon beschämend und ein Armutszeugnis auf welche rhetorischen Mittel sich in Ermangelung jeglichen Demokratieverständnis verlegt wird um gegen die AfD vorzugehen, weil eben diese Probagandisten die politische Gesinnung haben, die sie der AfD vorwerfen und Toleranzfaschisten sind, die nur ihre Meinung und Gesinnung gelten lassen und nichts neben sich dulden. Daher auch die große Sympathie für den Islam.

0

"Toleranzfaschisten".

Der intellektfreie Neologismus eines Polit-Retardierten.

1
@Silicium27

ich wollte dem Retardierten antworten, hat aber keinen Sinn ... :P

0

Was möchtest Du wissen?