Wer ist Kfz Inhaber?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Meiner Meinung nach.. kann es auf dich angemeldet sein und dein Vater kann Eigentümer sein. Wenn er n Kaufvertrag hat ist ers. Auf jeden Fall. Innehaben tust du es im Moment aber es ist sein Eigentum... würde ich so sehen. Wenn er keinen Kaufvertrag hat un du eingetragen bist. Naja.. dann ist er wohl auch Eigentümer nur beweise wird ers nicht unbedingt können.^^

Wenn du das auto beim zulassen auf deinen nahmen zugelassen hast, du nun auch im brief stehst bist du für das auto zuständig,und du kannst damit machen was du willst, so als wäre es dein eigentum. Wenn dein vater nun kommt, "das war aber mein auto" hat er bissel pech gehabt. Wer im brief steht dem gehört es auch, ganz egal wer es gekauft hat. Er hat es dir ja mit der eintragung im brief sozusagen "überlassen"

Sie kennen sich mit dieser komplexen Materie aber gut aus, Hut ab. ^^

0

Wer in der Zulassungsbescheinigung Teil 2 (früher Fahrzeugbrief) steht, ist Halter des Fahrzeugs, sonst gar nichts. Die Zulassungsbescheinigung ist keine Eigentumsurkunde.

0

Der KFZ Brief kennt nur den Begriff des Halters. Er ist ansprechpartner wenn der fahrer nicht ermittelt werden kann. Ansonsten kann man hier je nach absichtserklärung ihres vaters von einer schenkung oder zeitweisen kostenlosen überlassung ausgehen.

Eigentümer eines Kfz ist derjenige, der den Kaufvertrag unterschrieben, den Kaufpreis bezahlt und das Fahrzeug ausgehändigt bekommen hat.

moin.

langer rede kurzer sinn- wer den brief hat, dem gehört das auto. wer als halter drinsteht ist irrelevant, du kannst mir dem brief jederzeit hergehen, das auto ab, an- oder ummelden, wenn du den fahrzeugschein nicht hast, kannst ihn als verloren melden und n neuen beantragen.

hoffe geholfen zu haben

wer den brief hat, dem gehört das auto. wer als halter drinsteht ist irrelevant,

Eigentlich its es genau andersherum. Der Brief (neuerdings Zulassungsbescheinigung Teil 2) weist nur den Halter und nicht den Eigentümer aus.

du kannst mir dem brief jederzeit hergehen, das auto ab, an- oder ummelden

Können kann man das schon, man darf es nur nicht, wenn man nicht auch Eigentümer ist.

0
@PatrickLassan

eben nicht. wenn ich mit dem brief auf dem STVA vorstellig werde kräht kein hahn danach, ob das auto wirklich mir gehört- denn der brief ist als eigentumsnachweis ausreichend.

wer hinterher damit ein problem hat und behauptet, das auto gehöre ihm und nicht mir, muss sich dann fragen lassen, warum er den brief nicht sorgfältig und für andere personen unerreichbar aufbewahrt hat- und nachweisen, dass das auto wirklich ihm gehört, z.B. durch kaufvertrag oder finanzierungsbelege von der bank

0

Was ist ein "Inhaber"? Es gibt hier nur die Begriffe Halter, Besitzer und Eigentümer. Der Halter ist derjenige, der im Fahrzeugschein eingetragen ist (zum Beispiel eine Autovermietung). Der Besitzer ist derjenige, der den Wagen gerade nutzt (zum Beispiel derjenige, der den Wagen gerade gemietet hat). Und Eigentümer ist derjenige, der im Kfz-Brief steht (z.B. Leasing-Gesellschaft).

Fährst Du den Wagen gerade, bist Du Besitzer. Stehst Du auch im Kfz-Schein, bist Du auch Halter. Steht Dein Vater im Fahrzeugbrief, ist er Eigentümer!

Eigentümer ist derjenige, der im Kfz-Brief steht

Das ist falsch. Derjenige, der im Brief (jetzt Zulassungsbescheinigung Teil 2) steht ist der Halter, außerdem ist es im allgemeinen so, dass im Brief und im Schein (bzw. Zulassungsbescheinigung Teil 1 und 2) dieselbe Person eingetragen wird.

. Steht Dein Vater im Fahrzeugbrief, ist er Eigentümer!

Nein. Er ist Eigentümer, weil er den Kaufvertrag unterschrieben hat. Zu prüfen wäre allerdings, ob es sich nicht um eine Schenkung handelt, dann wäre der Fragesteller der Eigentümer.

2

der eigentümer ist derjenige der den kauf schriftlich oder mit zeugen nachweisen kann, in deinem falle dein vater. lies aufmerksam was auf den brief steht: sinngemäss steht da "dieses dokument ist kein eigentumsnachweis"

Die Person, die im Kfz-Brief eingetragen ist, ist der Eigentümer. Du bist "nur" der Inhaber.

Besitzer, er ist nur der Besitzer.

0
@Benito0330

Besitzer ist die Person hinterm Lenkrad, da sie die unmittelbare Gewalt über das Fahrzeug hat. Das kann auch Oma Gerda sein.

2

Das ist falsch. Die Zulassungsbescheinigung Teil 2 (früher Fahrzeugbrief) weist lediglich den Halter, aber nicht den Eigentümer aus, das steht sogar extra drauf. Was ist übrigens mit 'Inhaber' gemeint? Besitzer, Halter, Versicherungsnehmer?

1

Eigentümer ist und bleibt dein Vater ! Du bist der Halter !

Was möchtest Du wissen?