Wer ist jetzt psycho?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du solltest mit solchen Äußerungen besonders aufpassen, da du schnell einer Anstiftung belangt werden kannst sowie eine Straftat durch Unterlassene Hilfeleistung wenn es tatsächlich zu einem Ernstfall kommt.

Spreche das Problem mit einem Erwachsenen und am Besten mit einem Sozialarbeiter, damit du aus der Haftung raus bist. Alternativ suche ein Gespräch mit ihren Eltern auf.

Solche träume haben mit "Psycho" nichts zu tun sondern ist ein anzeigen von verlangten Mitgefühl sowie von Verzweiflung aus einer besonderen Lage oder Phase im Leben. Glückwunsch, dass du deine Hilfe und Fürsorge gegenüber deiner Freundin und eurer Beziehung im Hintergrund stellst.

Deine Freundin sollte mal mit einem Psychiater sprechen, dazu hättest du ihr raten sollen sowie sie dort hin begleiten.

Übrigens: Psycho ist die gängige Abkürzung von Psychopath, in beiden Fällen ist es falsch angesetzt!

Mein Persönliches Fazit: Du bist ein infantiler Idiot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Yunoxyuki,

auch aus meiner Sicht habt ihr beide Probleme. 

Mit solchen Äußerungen sollte man vorsichtig sein, denn leider sagt man viel zu schnell etwas, was man im Nachhinein oft sehr bereut. Wie heißt es immer ... "ein Wort ergibt das andere".

Jetzt nicht gleich "bös" sein, denn ich würde Euch beiden empfehlen, zum Arzt zu gehen um eine Therapie zu bekommen.

Garantiert habt ihr etliche "kleine" Baustellen, die nur therapeutisch bewältigt werden könnten.

Aber tröstet Euch ... ihr seid nicht die einzigen Leute, denen auf diesem Wege geholfen werden kann. Manchmal kostet es etwas Überwindung zu diesen Ärzten zu gehen ... doch da sollte man "drüber" stehen.

Wünsche Euch ganz viel Glück  und Erfolg.

Liebe Grüsse Lea   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer offensichtlich psychisch instabilen Person ist das das schlimmste was du machen kannst. Sie braucht Unterstützung und Hilfe, es kann sein dass sie das ernst nimmt. Schau zu dass du das so schnell wie möglich in Ordnung bringst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yunoxyuki65
10.07.2017, 16:53

Ich hab es halbwegs wieder in Ordnung gebracht. 

0

Sie braucht professionelle Hilfe. Solche Bemerkungen können übel enden, bitte sag sowas nie wieder und unterstütze sie. Sie braucht auch deine Unterstützung, nimm das nicht auf die leichte Schulter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seit m.E. beide "Psychos" - wobei das Wort falsch gewählt ist

-jeder auf seine Art-

........denn ihr habt beide psychische Probleme.

Sie: mit ihren Problemen Ritzen und Selbstmord

Du: mit deinen Aggressionen und Ausrastern

Ich würde euch beiden therapeutische Hilfe empfehlen ( getrennt voneinander)


lg



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ihr beide habt ein Schaden meiner Meinung nach ...

Sie braucht Hilfe und solltest ihr helfen und sie nicht noch ermutigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Freundin: 85%

Du selbst: 15%

Weil 15% ist doch jeder!

Ohne geht nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist "psycho"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yunoxyuki65
10.07.2017, 16:50

Hehe danke dafür, du bist ehrlich...o.O

0

Was möchtest Du wissen?