Wer ist im Recht ich oder err?

5 Antworten

die maximale Stundenzahl bei einem 450-Euro-Job errechnet sich aus dem Lohn. überschreitest du diese Stundenzahl ab und zu, ist das erlaubt. lediglich die maximale JAHRESstundenzahl darf nicht überschritten werden

da es sonntags Zuschläge gibt, ist es etwas komplizierter

0
@Thomas19841984

Darum geht es nicht. Wenn ich 21 Uhr Feierabend machen darf dann sollte es doch auch so sein? Oder wieso steht es in meinem Plan so? Komme mir richtig ausgenutzt vor. Die vollzeitkraft darf natürlich schon heim um 21uhr nur ich nicht 

0
@boncuk067

Auszug aus verdi.de:

"Grundsätzlich gilt das Arbeitszeitgesetz. Hier steht zum Beispiel, dass Ihre werktägliche Arbeitszeit acht Stunden pro Tag nicht überschreiten darf. Diese kann zwar bis zu 10 Stunden ausgedehnt werden. Dafür muss Ihnen aber innerhalb der nächsten sechs Monate ein Ausgleich gewährt werden, um Ihre durchschnittliche Arbeitszeit von 8 Stunden zu garantieren.

Nur in zwei Fällen darf der Arbeitgeber Überstunden explizit verlangen: In Krisen- oder Notfall-Situationen, die für das Unternehmen existenzbedrohend sind, und bei besonderem betrieblichen Bedarf.

0

.... err, wer denn auch sonst?

.... und die Kollegen werden auch nur dürfen dürfen, wenn der Chef sie nicht weiterhin benötigt, da bin ich mir sicher.

So war es jedenfalls bei uns.

Auch wenn ich feste Arbeitszeiten habe? 

0
@boncuk067

... auch dann, kennt z.B. jeder Busfahrer, jede Krankenschwester und viele Ärzte und Polizeibeamte.

Auch Fußballspieler dürfen nach 90 Minuten oft den Rasen noch nicht verlassen.

0
@schleudermaxe

Ja okay aber eine vollzeitkraft darf nach 21 Uhr nachhause und ich nicht? Habe eine 12 Stunden Woche aber wegen sowas wird eine 13stunde Woche und ich darf auch nie früher heim oder sonst was das ist doch nicht gerecht 

0
@boncuk067

.... das ist wirklich hammerhart, 12 Sunden, und das auch noch jede Woche, und einmal aushelfen und somit 13.

Da muß zwingend ein anderer AG her, denke ich.

0

das ist halt ne Überstunde, und die kann aus betrieblichen Gründen schon angeordnet werden. Damit du nicht über 450,- kommst, verlangst du eben nicht Geld, sondern einen Freizeitausgleich, also du gehst dann mal früher oder kommst was später.

Haha da kann ich nur lachen. Nein kriege kein freien Tag auch darf ich nicht früher nachhause. War letzte Woche 1 Stunde länger dort und mir wurde versprochen nächsten Tag darf ich 1 Stunde früher heim. Hab ihn auch angesprochen er meinte nein. Ja schön aber vollzeitkraft darf rechtzeitig nachhause. Ich arbeite nur bei MC Donalds abends ist da nix los weswegen sollte ich länger bleiben

0

Hallo ich gehe bald in Teilzeit arbeiten , kann das Jobcenter mich zu einer 40 h Woche zwingen, bei Depressionen und einer Angststörung?

Hallo. Ich gehe bald 20 h die Woche arbeiten und muss aufstocken. Zurzeit ist es mir durch die Depression und Angststörung nicht möglich ,mehr zu arbeiten... im letzten Job ging es soweit ,dass ich mich im Büro übergeben musste... Meine Sachbearbeiterin hat kein Verständnis dafür und obwohl ich ab dem 1.10 erst anfange ,redet sie von einer 40 Stunden Woche. Die Firma stellt in dem Bereich , indem ich arbeite jedoch nur Teilzeit ein und ehrlich denke ich ,wenn ich 40 h arbeite und nach 3 Monaten wieder krank geschrieben bin , bringt es keinen etwas. Ich weiß nicht , was ich machen soll...um es ihr verständlich zu machen...ein Attest einer Psychologin ?

...zur Frage

Prof fragt ob ich bei ihm arbeiten soll?

Ich studiere derzeit Informatik im 4. Semester,
und arbeite nebenbei als Softwareentwickler 10h/w.
Jetzt hat mich ein Prof gefragt ob ich nicht auch noch bei ihm arbeiten soll für 8h/w Tutorien geben und Abgaben korrigieren von Studienleistungen.

Problem ist, mein Bafög würde dann gekürzt werden, d.h. ich würde für lau arbeiten müssen.

Meint ihr es lohnt sich trotzdem?

...zur Frage

warum müssen die christen nur sonntags beten?

die christen beten eigentlich nur sonntags, beruft das auf eine basis ich meinen einen beleg aus der Bibel, dass sie nur sonntags beten??

...zur Frage

Ich will nicht mehr arbeiten, was tun?

Wie ihr der Fragestellung entnehmen könnt, möchte ich nicht mehr arbeiten gehen. Ich bin zur Zeit in Ausbildung und der Beruf macht mir auch Spaß, aber ich kann mir nicht vorstellen, das jeden Tag, jahrelang zu machen, da ich diese Lebenszeit nicht zurück bekomme. Mir würde Hartz IV reichen und kann das total mit mir selber vereinbaren. Ich habe auch vor, die Ausbildung zu schmeißen und Leistungen zu beziehen. Ich habe nie gearbeitet und werde es nie richtig tun. Die Frage ist, warum ich nicht arbeiten will. Ich weiß nicht, was mit mir los ist. Jeder andere will arbeiten, nur ich nicht? Gibt es noch andere die so denken?

...zur Frage

Nach der Uni, wenn man den Druck bei der Arbeit nicht aushält, sollte man dann einen einfacheren Job mit weniger Lohn suchen oder was würdet ihr machen?

Ich bin 26 und habe zum ersten mal in meinem Leben 10 Monate durchgearbeitet und irgendwie habe ich mir alles anders vorgestellt :(

Arbeite 9 Std am Tag , sowie Samstags dann habe ich in der Woche wie heute frei , dazu kommt noch , dass die ganzen Verträge und Abrechnungen nie in der Arbeitszeit fertig werden womit ich noch ca 2 Std zu Hause beschäftigt bin ... richtige Arbeitskollegen habe ich auch nicht weil kaum Zeit da ist um zu reden und in der Mittagspause sitzt jeder weiter vor seinem PC , isst nebenbei und arbeitet weiter weil niemand Arbeit mit nach Hause nehmen möchte , dass Arbeitsklima ist fürn A rsch, besser gesagt es gibts kein Arbeitsklima

Steh um 6:30 auf und bin um 18 Uhr wieder zu Hause , duschen , essen , etwas weiterarbeiten und schlafen ... man kommt nur nach Hause um zu schlafen !

Freitag Abend kann ich mit meinen Freunden nichts unternehmen weil ich Samstag arbeiten muss , Samstag Abend bin ich zu Müde und in der Woche den einen Tag wollen meine Freunde nichts unternehmen weil sie nächsten Tag arbeiten müssen

Jetzt werden einige sagen , du verdienst doch dann dementsprechend gut .. was soll man mit dem Geld anfangen wenn man keine Zeit hat dies auszugeben ??

Mein Vater sagt , dass ist jammern auf höchsten Niveau , man geht arbeiten um Rechnungen zu bezahlen und um seine Familie zu versorgen , Spaß ist nebensächlich ... und so soll das jetzt weitere 40 Jahre gehen ? Das Leben und die Arbeit muss doch auch an Spaß gebunden sein , ich weiß nicht was ich darüber denken soll über die Einstellung meines Vaters

Als ich Wirtschaftsmathematik studiert habe wusste ich ja worauf ich mich eingelassen habe , dass ich nicht um die Welt reisen werden , sondern ein Büro Job , mit Computer und Zahlen .. aber dieses ernste Arbeitsklima, ob die alle eine Waffe an ihren Köpfen hätten und lautlos und stumm arbeiten müssen

Ich habe meinen Eltern gesagt das ich überlege zu kündigen , meine Mutter meinte tue das was du für richtig hältst , mein Vater meinte , wenn du das machst verlierst du alle Privilegien an mir und das was ich für dich von da an tue werde .. hab nicht verstanden was er damit meint aber nun gut , die laute Stimme gab schon die Richtung an

Nur weil man einen bestimmten Schwerpunkt studiert hat , muss man nicht unbedingt in der Branche arbeiten , evtl etwas einfaches ohne Druck und ohne das man die Arbeit mit nach Hause nehmen muss ! Abstriche beim Gehalt muss man wohl dann hinnehmen , anstatt 25 Euro , 12-13 Euro die Stunde , aber zählt nur Geld ?

  • 1 Wenn man nach 10 Monaten nicht glücklich ist , wird es bestimmt nach 2 Jahren auch nicht besser , oder wie sieht ihr das ?

  • 2 Was würdet ihr machen an meiner Stelle ?

  • 3 Oder würdet ihr euren Master Abschluss nicht wegschmeißen und weiter dran bleiben an dem Job , auf Kosten der Freizeit , psychischen Druck und Lustlosigkeit bei der Arbeit ?

...zur Frage

Psychologiestudium? Was danach? Gehalt monatlich?

Also ich bin 14 und komm jz in die 8 klasse ich bin am überlegen psychologie zu studieren da es für mich sehr interesant kling aber könnte mir jemand erklären was man mit einem psychologie studium arbeiten. Ich hab mir so gedacht das ich als schulspychologe oder so arbeite aber bin mir nicht sicher. Und ich würde gerne wissen ob man immer ein sicheres gehalt hat und wie viel man netto verdient. Also wenn ich als psychologe in einer praxis arbeite aber selten menschen kommen bekomm ich dann trotztem ein gehalt oder nicht bzw gibts einen psychologischen beruf bei den man für denn staat arbeiter so dass man immer sicher geld bekommt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?