Wer ist im recht den Hund zu behalten?

 - (Tiere, Hund, Gesetz)  - (Tiere, Hund, Gesetz)

5 Antworten

Wenn du im Kaufvertrag stehst, dann gehörte der Hund dir, auch wenn deine Schwester bezahlt hat.

Somit warst du berechtigt den Hund weiter zu verkaufen oder zu verschenken.

Der Hund gehörte dann also rechtmäßig dem Freund der Nichte.

Jetzt kommt es darauf an, wie er ihn zurückgegeben hat. War dies geliehen /zur Pflege oder geschenkt/verkauft.

Dazu schreibst du nichts

1

Er stand vor meiner Tür und hat gemeint es is besser wenn ich sie wieder nehme ein Tag später sind wir zur Gemeinde und haben ihn auf mich um gemeldet

Also geschenkt

0
40
@19pace97

Genau das ist der strittige Punkt

Hat er sie definitiv geschenkt? Wenn er sagt "Ich meinte vorübergehend" kannst du das Gegenteil belegen?

0
1
@KirstenSe

Ich und er sind uns einig das der Hund mir gehört und bei mir bleiben soll das Problem ist seine Mutter die jetzt r ujm spinnt

0
40
@19pace97

Dann ist doch alles gut. Dann gibt es kein Problem. Die Mutter war nie Besitzerin oder Eigentümerin und hat da nichts zu melden.

0
1
@KirstenSe

Aber die hat jetzt grade im Moment den Hund also muss ich jetzt zur Polizei und mit ihnen jetzt den Hund holen

0
40
@19pace97

Wenn Sie ihn nicht rausrückt, ja

Bzw auf Rausgabe klagen

0

erst mal, armer Hund ein echter Wanderpokal. 2. der Kaufvertrag oder Schutzvertrag hier steht deine Schwester als Eigentümer drin, dann gehört er auch ihr. Also so schnell kann sich alles klären, Wer wie wo was alles gezahlt hat ist zweitrangig. Deine Schwester steht namentlich im KV. Also hat sie alle Rechte.

Dann drösel ich mal auf: DU hast das Tier adoptiert und deine Schwester hat gezahlt. Dann hast du das Tier jemandem anderen übereignet. Letztendlich hat diese Person das Tier an dich zurück übereignet.

Also bist DU aktuell der rechtmäßige Eigentümer.

Die Mutter des letzten "Vorbesitzers" hat nix zu melden, lass sie kalt ablaufen. Lass sie doch Anzeige erstatten soviel sie will. Lass dir sicherheitshalber vom Vorbesitzer noch mal schriftlich geben, dass er DIR das Tier übereignet hat.

1

Also da die jetzt den Hund haben kann ich die Polizei rufen und die müssten mir dann den Hund aushändigen oder

0

Streunender Hund zugelaufen was soll ich tun?

ich habe in Griechenland Familie und bei unserem Haus ist ein Hund aufgetaucht ,mit Halsband, indem aber stand das der Hund ausgesetzt wurde. Wir haben uns dazu entschieden den Hund zu behalten ,

aber er hat Flöhe, Würmer und Zecken... Was soll ich jetzt tun um ihn wieder gesund zu kriegen, ohne Flöhe und Zecken?

...zur Frage

Ziehe von zuhause aus! Mutter will meinen Hund behalten?

Ich bin 18, und werde im Herbst dieses Jahres von zuhause ausziehen, da meine Mutter Psychisch krank ist und es unerträglich geworden ist! aber darum geht es ja auch nicht. Ich habe damals vor ca. 6 Jahren einen Hund von ihr bekommen. Jetzt wenn ich ausziehe möchte sie diesen aber behalten? Sie ist so gut wie NIE zuhause der Hund wäre dann immer alleine, habe ich ihr auch gesagt aber ihr ist das egal. Ich hab ihr gesagt wenn sie da ist mal frei hat kann sie den Hund auch ein Paar tage haben. Aber es ist nunmal MEIN Hund, ich habe mich die ganzen Jahre drum gekümmert. Weis jemand was man machen kann?

...zur Frage

Nachts schleicht ständig jemand ums Haus?

Hey

Eben ist es schon wieder passiert: Irgendwer ist ums Haus gelaufen.

Es war so: Ich (Männlich, 15 Jahre alt) saß draußen aufm Balkon im dunkeln, hab über Kopfhörer Musik gehört und bisschen den Himmel angeguckt (ich bin sehr oft Nachts alleine zuhause, weil meine Eltern als Ärzte in einem Krankenhaus mit Personalmangel arbeiten).

Ich habe zwei Hunde, von einem bin ich es gewohnt dass der mal schneller sauer wird und irgendwas anbellt, der andere hingegen ist extrem ruhig und bellt eigentlich nie ohne Grund.

So, folgende Situation:

Ich sitze da also und plötzlich springen beide Hunde auf, rennen knurrend und bellend ein Stockwerk tiefer ins Wohnzimmer und rennen von da aus von Raum zu Raum. Wir haben Bewegungsmelder an den Hauswänden, das licht geht an falls da jemand her rennt und so war es auch. Als ich nach draußen geschaut habe, habe ich den Schatten einer weg laufenden Person gesehen. Ich bin mit meinen Hunden zur Haustür gerannt, habe meine Hunde rausgelassen, habe mir ne Taschenlampe genommen (das ist so ne Taschenlampe die du auch als Schlagwaffe benutzen kannst) und bin den Hundis gefolgt.

Die Hunde sind nach einigen Minuten wieder ins Haus gegangen und waren wieder ruhig. Ich hab mir einen wieder mit rausgenommen und habe den kompletten Garten abgesucht. Habe mit der Taschenlampe in die Bäume, Büsche ect geleuchtet, keiner (mehr) da. Ich bin dann noch ein bisschen draußen geblieben und habe auch kurz in die Gärten meiner Nachbarn geleuchtet, keiner da. Ich bin also nach 15 Minuten wieder rein gegangen.

Das ist das zweite Mal in dieser Woche dass draußen irgendwer ums Haus läuft!

Was soll ich das nächste Mal machen wenn irgendwer mitten in der Nacht wenn ich ganz alleine bin ums Haus schleicht???

Hätte ich diese Person erwischt, dürfte ich meine Hunde auf die loslassen? Sind ein Rottweiler und ein Großpudel. Hätte es Konsequenzen wenn jemand bei mir einbrechen will und einer der Hunde den beißt?

...zur Frage

Darf man einen ausgesetzten hund behalten?

Hallo Leute :-). Wenn ich jetzt einen Hund in einem Karton ausgesetzt im Wald finden würde dürfte ich ihn dann behalten oder muss ich ihn ins Tierheim bringen ?

...zur Frage

Warum hab ich nur Angst vor Hunden?

Egal wie viel ich auch überlege und mir versuche diese Tiere schönzureden, es bleibt dabei dass mich leichte Panik und Nervosität ergreifen. Wenn der Besitzer mich mit dem Hund allein lässt, fehlt es beinahe am kompletten Vertrauen dem Hund gegenüber auch wenn mir klar ist, dass er mir eigentlich nichts tut. Und wenn ich Hunde ohne Besitzer draußen auf der Straße in der Stadt oder auf irgendeinem Dorf begegne, mach ich auch mal zwangläufig einen Umweg damkt der Abstand zum Tier bleibt.

Meine Vermutung ist, dass die Angst mit dem mangelnden Wissen über Verteidigung vor diesen Tieren zusammenhängt. Ich weiß nicht ob ich sie töten oder verletzen darf wenn es mal ernster wird. Oder allgemein was zutun wäre, da nicht jeder Besitzer einen guten Einfluss auf Hunde hat.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?