Wer ist Halter eines KFZ

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

ich habe da gestern erst einen interessanten Artikel dazu gelesen...

http://de.wikibooks.org/wiki/Zur_Gef%C3%A4hrdungshaftung_beim_Verkehrsunfall

Da steht unter 2.1 Halter:

Vgl. § 833 BGB. [...] Rspr.: Abstellen auf tatsächliche, wirtschaftliche Gegebenheiten. Halter ist, wer das Kfz auf eigene Rechnung in Gebrauch hat und die nicht nur vorübergehende Verfügungsgewalt darüber besitzt bzw. wer die Nutzungen aus dem Fahrzeug zieht. Die Eigentumsverhältnisse sind unerheblich; auf wen das Kfz zugelassen oder haftpflichtversichert ist, kann nur ein Indiz für die Haltereigenschaft sein.

Halter ist also auch, wer nur die laufenden Kosten trägt, während das Kfz. auf einen anderen zugelassen ist, dem die fixen Kosten obliegen. Es kann mehrere Halter geben.

Ich würde zu dir tendieren..., aber im Zweifel müsste es ein Richter entscheiden. Aber ganz so ernst sollte man das nicht handhaben bei der Zulassungsstelle. Lass dir eine Kopie vom Ausweis des Verkäufers geben und geh damit, mit dem Kaufvertrag und den restlichen Fahrzeugpapieren, der eVB-Nummer und deinem Ausweis zur Zulassungsstelle und sage ihnen, dass du der neue Eigentümer des Fahrzeuges bist (s. Kaufvertrag) und du den Wagen zur Überführung zugelassen übergeben bekommen hast, aber dann die Kennzeichen verloren hast...und jetzt aber den Wagen ummelden möchtest. Das sollte eigentlich gehen, auch mit Verlustmeldung usw.

Wenn nicht, müsstest du halt die Fahrzeugpapiere an den Verkäufer zurückschicken (diesmal aber bitte versichert und mit Beleg) und ihn das mit dem Verlust regeln lassen, den Wagen abmelden lassen und dann dir die Papiere wieder zuschicken lassen.

Ich mach mal ne Kopie aus Wikipedia, weil das zutreffend ist:

Entgegen weitverbreiteter Ansicht ist der Halter eines Kraftfahrzeuges nicht zwangsläufig mit demjenigen identisch, auf den das Fahrzeug zugelassen ist. Halter eines Kraftfahrzeuges ist, wer ein Fahrzeug dauerhaft auf eigene Rechnung gebraucht und darüber hinaus die Verfügungsgewalt über das Fahrzeug ausübt. Die Eigentümereigenschaft und die Zulassung zum Straßenverkehr sind regelmäßig nur Indizien für die Haltereigenschaft. Es ist daher beispielsweise möglich, dass Person A Eigentümer eines Fahrzeuges ist, das auf Person B zugelassen ist, während Person C die Kosten bestreitet und über das Fahrzeug verfügt und damit Halter ist.

Die Frage ist also, für das was Du tun willst, ist es dafür wichtig wer der Halter ist?

Fakt ist, Du hast die Kennzeichen gekauft, und bist Eigentümer der Kennzeichen und die sind verschwunden. Daher ist es scheißegal wer Halter oder sonstwas ist.

Du hast auch den Brief und einen Kaufvertrag, damit kannst Du nachweisen, dass Du Eigentümer bist.

Kennzeichen sind in aller erster Linie zwei Tafeln aus Bleck und sonst gar nix.

Das ist nicht ganz richtig mit dem "Kennzeichen gekauft"... Denn genau genommen, hat der Verkäufer die ihm nur geliehen, damit er mit dem zugelassenen Fahrzeug nach Hause fahren kann. Danach sollte er sie ihm zurücksenden. Dem ist nicht zu entnehmen, dass die Schilder auch Teil der Kaufsache waren.

Und mit dem Amtssiegel drauf sinds halt auch nicht mehr zwei einfache Tafeln Blech und sonst nix. Ich würde sie eher als eine Urkunde ansehen, eben nicht aus Papier, sondern zweckmäßig aus Metall gefertigt.

0
@Elch740

Dann hab ich den Sachverhalt falsch verstanden, ich dachte die versandten Kennzeichen hätte unser Fragesteller erworben.

Eine Urkunde ist es nicht, sonst müsste in dem Kennzeichen ja etwas "verbrieft" sind, aber ich geb Dir Recht, dass das Kennzeichen etwas mehr ist, als nur etwas Blech.

0

das ist gaaan einfaach: der halter des fahrzeuges ist der, der im fahrzeugschein eingetragen ist, auf dem eben die steuern auch laufen. besitzer des fahrzeuges ist der, der im fahrzeugbrief eingetragen ist. ach so, neuerdings heisst der brief ja ander, kann mir das nicht genau merken..irgendwas mit teil eins.

Der Versicherungsnehmer ist der Halter und der Brief Besitzer ist der Eigentümer

In einem Sonderfall kann das hinkommen, aber generell betrachtet leider beides falsch...

0

Er, es gilt der Name der in den Papieren steht, das ist der Amtliche Halter.

Der Halter ist der, dessen Name in den Papieren eingetragen ist.

Was möchtest Du wissen?