Wer ist genau Donald Trump, was hat er vor und was haltet ihr von ihm?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Er behauptet zwar dass er eine Mauer nach Mexiko baut, aber ob dass dann auch wirklich passiert, ist die Frage. Vielleicht will er sich nur ein paar Wähler mehr ins Boot holen. Von den anderen Beantwortern wurden leider nur die negativen Sachen erzählt, sicher ist Trump kein Musterbeispiel für gutes Verhalten, aber wie man auf einigen Wahlveranstaltungen gesehen hat, kann er sich auch wie ein Präsident benehmen. Zudem hat er gesagt dass sich die USA bei seiner Präsidentschaft nicht mehr als Weltpolizei sehen wird, er sagte dass er sich mehr auf das eigene Land statt auf irgendwelche Militäroperationen rund um den Globus konzentrieren wird. Zudem haben sowohl Putin als auch Trump gewissen Respekt und Verständnis für den jeweils andren gezeigt, das könnte hilfreich sein. Zuletzt hat sogar die nordkoreanische Nachrichtenagentur von Trump als weisem Mann gesprochen, und unabhängig davon, dass Nordkorea sich nicht besonders vernünftig verhält, könnte das darauf hindeuten, dass man sich mit Trump als Präsident an die USA annähern könnte. Ich persönlich kann also folgendes Fazit ziehen: Trump ist nicht perfekt und hat sicher einige Macken, allerdings ist auch Hillary Clinton meiner Meinung nach nicht unbedingt die bessere Alternative. Beide würden sich als Präsident/in wahrscheinlich einigermaßen gut machen, allerdings haben beide Fehler und Probleme. 

Also trump ist ein weltberühmter geschäftsman der durch seine firma auch multimiliardär geworden ist in 1990 war seine firma kurz vor der pleite aber er konnte sie noch retten er besitzt auch einen eigenen tower in NY City den trump tower im moment kandidiert er als us präsident wie du wahrscheinlich weisst^^ er ist ziemlich rassistisch und will amerika wieder gross machen und er gehört zu den republikanern ich halte persönlich nichts von ihn da er zu den republikanern gehört und ich eher demokrat bin ausserdem finde ich er ist zu rasistisch :D

Ich halte nichts von ihm, er will z.B.eine Mauer zu Mexiko bauen.

Die Amerikaner werden ihn hoffentlich  nicht wählen

Feministin3000 17.02.2017, 20:56

Naja Grenzzäune ect. gab es ja auch schon. 

0

Donald Trump hat aus einem gigantischen Vermögen ein ansehnliches Vermögen gemacht, er ist KEIN "Businessman".

Trump ist hinlänglich bekannt dafür, seine engsten Vertrauten und Wettbewerber mit üblen Bemerkungen zu diskreditieren. 

Es werden im Sexparties mit Minderjährigen Mädchen unterstellt, eine Klage wurde eingereicht.

D. Trump hat Frauen, ethnische Gruppen, Religionen und Behinderte beleidigt. 

D. Trump ist politisch untragbar, weil er durch Schwarz-Weiss-Malerei in die Hände von Diktatore und Rassisten spielt.

Seine Vorschläge zur "Befriedung" des nahen und mittleren Osten sowie seine Doktrin zu China und Nord Korea würde irgendwann in einen Krieg münden.

Der Mann wird damit zu einer Gefahr für die gesamte Menschheit und das haben inzwischen sogar die Kinder der Farmer von Kansas und der Rest in der Mitte der Staaten begriffen.

Seine Umfragewerte fallen derzeit ins bodenlose, außerdem gehen ihm offenbar die Gelder für den Wahlkampf aus. 

Ich halte von diesem Mensch nichts und ich wünsche mir sehr, dass alle Amerikaner nicht ihre Stimme an diesen Mann verschenken.

GermanyUSA 22.06.2016, 23:20

Er hat das Vermoegen vervielfacht. Schaue dir nochmal die Definition von Businessman an. ;) Auch sonst zeugt dein beitrag von wenig Ahnung, sorry.

Da kann ich auch die Bild lesen..

0
DanBam 22.06.2016, 23:41
@GermanyUSA

Mit seinen "tollen" Immobiliengeschäfte schafft er es nicht mal unter die Top 10 der größten Immoblienhändler der Welt... Oh Mann, wer keine Ahnung hat....

0
GermanyUSA 23.06.2016, 04:14
@DanBam

Nichtmal die Top 10? Was ist bei dir kaputt? Die Top 10 sind unerreichbar. Er hat sein Imperium ausgebaut, von den Top 10 oder Top 100 war nie die Rede. Verschaffe dir mal ein wenig Reality mein Freund der Sonne.

0
DanBam 24.06.2016, 08:28
@GermanyUSA

Trumps Verdienst bzw. Gewinne basieren auf den normalen Immobilien- u. Mietzinssteigerungen im Großraum New York. Mehrere Forbes-Berichte untermauern dies.

Forbes wurde daraufhin von Trump übelst beleidigt, Kritik oder die Wahrheit in einer Bewertung scheinen also an Trump Wirkung zu zeigen.

Andere US-Zeitungen haben sich ausgiebig mit den Geschäfsmodelle Trumps beschäftigt. Heraus kam, dass nicht ein einziges Modell tragfähig war.

Trump hat bei jeder seiner "Geschäftsideen" die Finger eingeklemmt und mußte schliessen oder auf staatliche Subventionen hoffen. 

Eines seiner Geschäftsmodelle inkludierte den Handel mit Universitäts-Diploma. Das wird übrigens ebenso gerade von einem US-Gericht neu aufgerollt.

Seine Chancen auf die US-Präsidentschaft schrumpfen jeden Tag - zu Recht.

0

Wird so ziemlich alles erklärt!:)

NeikelRe 22.06.2016, 22:58

Dann geb bei Youtube ein: Wer ist Donald Trump?

Erstes Video ist es;)

0

Ein Choleriker, der ständig von seinen Neffen Tick, Trick und Track auf die Palme gebracht wird. ;-)

Ich will nicht sowas sagen aber Hitler 2.0, verspricht eine Mauer zu bauen (DIe man ehh nicht schaffen würde wegen der großen Geldsumme= über 1 Millarde glaube ich hab es in YT von BBC geguckt) Joa ich denke wegen ihn wird es sehr viele Anschläge in U.S.A geben wegen den Muslimen und Schwarzen und Mexiakaner und Syriar ...

GermanyUSA 22.06.2016, 23:23

Du hast keine Ahnung. Eine Mauer ist gut, ein Mauer schuetzt uns vor Drogen und Waffenhandel, vor illegalen Einwanderern. Die Mauer existiert schon teilweise, wurde nur nie geschlossen. Sie schuetzt zudem Familien aus Mexico vor dem Verdursten.

1
DanBam 24.06.2016, 08:18
@GermanyUSA

@GermanyUSA 

Eine Mauer schützt nicht vor dem Verdursten, sie wird die Menschen in ihrem Bestreben nach Freiheit und besseren Umständen NIEMALS aufhalten. Daher werden beim untertunneln so einer Mauer noch genügend Menschen ihr Leben geben, glaube mir das.

Einst hat die DDR eine der sichersten Grenzsicherungsanlagen der Welt betrieben. Millionen Minen, tausende Selbstschussanlagen, tonnenweise Stacheldraht und Igel wurden verbaut. Diese Mauer war im Bau und Unterhalt so teuer, dass die DDR pleite daran gegangen ist.

Gebracht hat sie nichts, genügend Menschen sind trotzdem hindurch geschlüpft. So viel zu Deiner "Theorie" und traurigen "Ironie" vom "Schutz". 

Ich empfehle Dir einen Asylantrag in Nord Korea zu stellen, die dort vorherrschenden Bedingungen scheinen Dir zu gefallen - ausreichende Sicherheit, keine Zu- u. Abwanderung, alles in einer Einheitsfarbe.

1

Was möchtest Du wissen?