Wer ist für euch das kleinere Übel?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

Scholz 48%
Laschet 29%
Baerbock 23%

6 Antworten

Laschet

Scholz, von den SPD Genossen nicht gut genug befunden ihr Parteivorsitzender zu sein, soll nach deren linker Logik dennoch zum Bundeskanzler taugen ?

Scholz ist die Handpuppe der Vorsitzenden Esken/Borjans die bereits mit der Partei Linke über Koalition verhandeln.

"Ich sage Ihnen heute voraus", sagte Ziemiak, "dass Olaf Scholz überhaupt nichts zu melden hat. Wenn es eine Stimme Mehrheit gibt für eine Koalition zwischen der SPD und den Linken mit den Stimmen der Grünen, dann wird es diese Regierungskoalition geben, dann wird es eine Linksregierung in diesem Land geben. Dann verspielen wir alles." Ziemiak warnte vor Deindustrialisierung und internationaler Isolation.

Die Union stellt hoffentlich den Kanzler, nicht wegen, sondern trotz Laschet.

Die Union stellt hoffentlich den Kanzler, nicht wegen, sondern trotz Laschet.

Die gleiche Hoffnung habe ich auch.

1
Baerbock

Ich finde alle drei zum kotzen.

Aber die Baerbock wäre für mich tatsächlich das kleinere Übel, auch wenn es manche Leute nicht hören wollen.

Laschet ist für mich unwählbar. Er ist meiner Meinung nach komplett inkompetent und in der CDU. Scholz ist mir seit den ganzen Skandalen wie CumEx nicht mehr geheuer. Ganz zu schweigen von der tatsache dass er als jahrelanger Verfechter der schwarzen 0 das Land zu Bruch regierte.

Baerbock ist ein Pannenmagnet, aber im Schnitt kosten ihre Skandale dem Steuerzahler weit weniger, als bei den anderen Nasen. Außerdem will ich unbedingt eine weitere Groko verhindern.

Das sehe ich ziemlich ähnlich.

1
@LilyInstaGirl1

Danke. :) Die neusten Umfrage-Ergebnisse machen mir diesbezüglich echt Angst. Ich meine, kannst du dir Laschet oder Scholz neben der Queen oder Biden vorstellen? Undenkbar.

0
@KiboSeishin

Ich finde es auch wirklich traurig wie unbeliebt die Grünen auf einmal werden. Nichtmal weil die Grünen ja sooo toll sind, sondern weil die CDU noch 10 mal schlimmer ist. Ich finde es erschreckend dass so viele Leute weiterhin die Methoden der letzten 20 Jahre weiterführen wollen. Ich denke die CDU wird das Land noch richtig nach unten bringen und Deutschland immer Rückschrittiger machen. Die SPD übernimmt nicht genug Verantwortung und hat keine klaren Prinzipien. Die Grünen waren wirklich meine einzige Hoffnung auf Veränderung…

1
Laschet

Bei Armin Laschet sehe ich bei einer schwarz gelben Regierung die besten Chancen dass Deutschland in Zukunft wirtschaftlich erfolgreich bleibt und wir weiterhin im Wohlstand leben können. Wobei ich mir hier ein hohes Ergebniss der FDP erhoffe, da sie vielfach die besseren Konzepte hat.

Bei Baerbock sehe ich leider den wirtschaftlichen Untergang Deutschlands, den Verlust der Mobilität, Verbote und Regelungen die nur über Steuererhöhungen keinen Erfolg bringen.

Deine Antwort ist ein klassischer Fall von: zu wenig informiert, stattdessen Behauptungen glauben

0
@LilyInstaGirl1

dann bring du doch seriöse Informationen anstatt socher nicht zutreffender Unterstellungen!

0

Keiner der Drei ist aktzeptabel.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Menschlichkeit ist mein persönlicher Grundsatz!
Laschet

Von den drei Personen ist es Laschet.

Stimmst du den politischen Ansichten der CDU also zu? Hast du das aktuelle Triell geschaut?

0
@LilyInstaGirl1

Ich habe das Triell geschaut. Der Union stimme ich quasi gar nicht zu und werde sie auch nicht wählen.

Dennoch ist laschet von den dreien das geringere übel. Wer Scholz wählt, bekommt eine wahnsinnig linke SPD und wer Baerbock wählt, der wählt die Träumerpartei.

1
@Jokerfac3

Ah okay. Na es ist ja wenigstens gut dass du diese Partei nicht wählst, ich hab das immer nur so wahrgenommen, dass Leute die laschet nicht schlimm finden auch automatisch CDU supporter sind.

0
@LilyInstaGirl1
dass Leute die laschet nicht schlimm finden auch automatisch CDU supporter sind.

BLÖDSINN: Wache mal auf, und verinnerliche, was Du gefragt hast

0

Was möchtest Du wissen?