Wer ist erbberechtigt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Pflichtteil wird an den nächsten Bluts-Verwandten ausgegeben. Also in diesem Falle geht der Großteil des Erbes an die 6 Kinder. Ein kleiner Anteil geht allerdings an das Kind des verstorbenen Geschwisterteils. Zumindest insoweit dieses Kind nicht ausgeschlossen wurde vom Pflichtteil ("Trachten nach dem Leben" etc).

Zumindest bin ich, nach Recherche zu dieser Meinung gekommen, lasse mich aber hier auch gerne eines besseren belehren.

Wie gesagt stünde, meiner Meinugn anch, dem Enkel des Verstorbenen ein kleinerer Erbteil zu, als den direkten Kindern des Erblassers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
auchmama 26.03.2014, 00:31
Wie gesagt stünde, meiner Meinugn anch, dem Enkel des Verstorbenen ein kleinerer Erbteil zu, als den direkten Kindern des Erblassers.

Dem Kind des bereits Verstorbenen steht der volle Erbteil zu! Also wird das Erbe des Opas ganz normal durch 7 geteilt! So das die 6 lebenden Kinder und halt der Enkel zu gleichen Teilen erben!!!

Natürlich darf, weder Kind noch Enkel, dem Opa nach dem Leben getrachtet haben! Gehen wir aber erst mal davon aus, dass es ein einfacher Erbfall ist!

0

Der Anteil geht dann auf die Kinder des verstorbenen Kindes über! Also Erben die Enkel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lalutschi 26.03.2014, 00:09

Werden die Enkel vom nachlassgericht informiert oder können die Verwandten diese einfach umgehen?

0
auchmama 26.03.2014, 00:13
@Lalutschi

....wende Dich sicherheitshalber ans Nachlassgericht!

Bei Geld hört die Verwandtschaft sehr oft auf! Du solltest Dir aber ganz sicher sein, dass Opa Geld zu vererben hatte und keine Schulden! Nimmst Du das Erbe an, musst Du die Schulden bezahlen!

Vielleicht wissen die anderen Erben davon und kümmern sich darum nicht um ein Erbe!

Viel Erfolg

0

Sofern kein Testament vorhanden ist, tritt die gesetzliche Erbfolge in Kraft. In diesem Fall würde das Erbe auf die 6 Kinder verteilt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
auchmama 26.03.2014, 00:04

...und vom 7. Kind erben dann die Nachkommen - also die Kinder des bereits verstorbenen Kindes!

2
auchmama 26.03.2014, 00:15
@hansano

Ich hab gewonnen ;-)

Hatte selber mal solch einen Fall, war also klar im Vorteil ^^

0

es erben dann die Kinder des verstorbenen Kindes. Also 1/7 des Nachlasses.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Opa vererbt zu gleichen Teilen an die lebenden Kinder (und Eltern)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
auchmama 26.03.2014, 00:06

Nein! Vom bereits verstorbenen 7. Kind, erben die Nachkommen des Kindes!

1
hansano 26.03.2014, 00:07

Eltern sind aber schon 2. Ordnung

0
auchmama 26.03.2014, 00:10
@hansano
  • Opa

  • 7 Kinder - 6 davon leben und 1 verstorben mit Nachkommen

  • dieser Nachkomme hat auch einen Opa und beerbt quasi sein bereits verstorbenes Elternteil!!!

Nun verstanden?

0

Was möchtest Du wissen?