Wer ist Eigentümer einer Genossenschaftswohnung-Was soll ich angeben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du wirst doch im Formular nicht nach dem Eigentümer der neuen Wohnung in Österreich gefragt, sondern nach dem Eigentümer Deiner jetzigen Wohnung und falls Du jetzt zur Untermiete wohnst, könnte es sogar sein, dass Dir der Eigentümer gänzlich unbekannt ist. Dann gibt doch einfach Deine Vermieterin an. Es ist doch nur für das Papier. Daraus folgen keine weiter gehenden Recherchen oder sonstige Maßnahmen. Es geht einfach nur darum, dass der Bürokratie genüge getan ist und in dem Feld im Formular was halbwegs vernünftiges steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest doch eigentlich wissen, mit wem du den Mietvertrag abgeschlossen hast. Das ist der Eigentümer, in diesem Fall also eine (Wohnungsbau)genossenschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DExTER456
11.08.2016, 19:37

Ist nur für ein Jahr weil die eigentliche Mieterin in der Zeit weg ist 

0

Die WG hat natürlich ein Namen, siehe Mietvertrag, den musst du angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Genossenschaft ist der Eigentümer......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wüsste  nicht was die Meldebehörde in Deutschland der Eigentümer Deiner Wohnung in einem anderen Land angeht .. Es geht die noch nicht einmal etwas an wo Du hin ziehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentümer ist die Genossenschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?