Wer ist eigentlich für eine starke wirtschaft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das behaupten beide von sich. Allerdings verfolgen sie unterschiedliche Wege dazu - wirtschaftlich Rechte wollen einen weitgehend freien Markt, wirtschaftlich Linke einen Markt mit viel staatlicher Kontrolle oder sogar eine Wirtschaft, wo der Staat alles selbst produziert (Planwirtschaft).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechte und Linke wollen in erster Linie eine starke Gemeinschaft, die Frage der Wirtschaftlichkeit bleibt da vorerst nebensächlich. Die Forderung nach einer freien Wirtschaft wirst du nur dort finden, wo allgemein verstärkt Wert auf die Freiheit des Individuums gelegt wird - zu der eben u.a. auch die Freiheit gehört, selbstständig wirtschaften zu dürfen, ob es dem einen oder anderen nun gefällt oder nicht - was irgendwo in der Mitte des politischen Spektrums der Fall sein wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist so falsch gestellt, weil sie ausklammert, für Wen die starke Wirtschaft eigentlich da sein soll. Eine starke Wirtschaft will doch fast jede Partei, doch Wem sie nutzt, da streiten sich die Geister.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann mich Machete nur anschließen! xD

JEDER Politiker ist für eine starkle Wirtschaft AAHHH

Schade nur, dass einige zu blöd dafür sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?