Wer ist dir wichtiger?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Im Regelfall trifft man so eine Entscheidung zu Gunsten des eigenen Überlebens. Es könnte ja auch sein, dass die Androhung des Todes irgendwie nicht wirklich ernst gemeint ist, dass also der andere doch überleben wird. So kann man sein "egoistisches" Motiv moralisch kompensieren.

Ganz wichtig wäre auch das eigene Alter. Ist mein Lebensweg so gut wie zu Ende, fällt es leichter, sich für eine geliebte jüngere Person zu entscheiden.

Mütter werden sich naturgemäß für das Überleben ihres Kindes entscheiden, allerdings nur dann, wenn das Kind ohne sie eine reale Überlebenschance hat. 

Weil solche Entscheidungen so überaus schwer zu treffen sind, haben sich menschliche Gemeinschaften für solche Fälle auch Regeln gegeben, z.B. die, dass bei Rettungsaktionen zuerst die Frauen und Kinder gerettet werden, auch wenn absehbar ist, dass für die Rettung aller keine ausreichende Zeit gegeben sein wird (Titanic). 

Auch die Heldengeschichten sollen helfen, Menschen in lebensbedrohlichen Entscheidungen das eigene Leben dem der anderen opfern zu können ("Nur ewig währt der Toten Tatenruhm!")

Letztlich zeigt allerdings die Erfahrung, dass man aus dem "Lehnsessel" heraus niemals eine sichere Prognose abgeben kann, wie man sich in einer existentiellen lebensbedrohlichen Situation entscheiden wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ganz drauf an wer in diesem Raum ist. "Die Person die ich am meisten mag" gibt es nicht. Ich mag viele Personen und wüsste nicht, welche davon in dem Raum wäre.

Wäre es meine Mutter oder mein Vater, würde ich den Knopf drücken. Sie haben ihr Leben schon gelebt und sind viel älter als ich. Wäre es mein Bruder, würde ich nicht drücken. Weil er noch mehr leben vor sich hat als ich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange man sich nicht in einer solchen Situation empfindet, kann man sich kein Urteil darüber erlauben. Der Selbsterhaltungstrieb ist unglaublich stark.

Niemand kann sagen, ob das eigene Überleben oder die geliebte Person wichtiger ist. Gemütlich vor dem Computer mit der Gewissheit, dass man sicher und das alles nur ein Spiel ist, ist die Antwort natürlich einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihn nicht drücken. Dafür wäre mir die Person zu wichtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem in dem Raum dann meine Kinder wären ist die Entscheidung klar. Ich habe meinen Kindern nicht das Leben geschenkt um sie dann sterben zu lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf die Person an... wäre es z.b. meine Mutter oder Oma wüsste ich das sie wollten das ich drücken. Wäre es meine kleine Cousine die noch viel vom Leben vor sich hat und richtig intelligent ist würde ich lieber sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es die Person ist die ich am meisten mag, würde ich logischerweise den Knopf nicht drücken. Würde mich nur interessieren in welchem Zeitfenster das sein soll. Wenn ich zögere und den Knopf deswegen noch nicht drücke sterbe ich ja auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuisaBaer
30.05.2016, 14:04

6.

0
Kommentar von LuisaBaer
30.05.2016, 14:04

4.

0
Kommentar von LuisaBaer
30.05.2016, 14:04

2.

0
Kommentar von LuisaBaer
30.05.2016, 14:04

1.

0
Kommentar von LuisaBaer
30.05.2016, 14:05

!!!!!!!!!!!

0

Ich würde den Knopf nicht drücken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verlasse den raum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuisaBaer
30.05.2016, 14:02

da gibts aber keine Türen

0
Kommentar von LuisaBaer
30.05.2016, 14:43

durch ne Falltür von oben

0

Was möchtest Du wissen?