Wer ist die größte Bedrohung für den Weltfrieden?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

USA 100%
Afghanistan 0%
Nord-Korea 0%
Iran 0%
Russland 0%
China 0%
Israel 0%

15 Antworten

Die Frage ist doch ehr "Was".
Kein Land ist die Bedrohung, sondern die global zunehmende Ungerechtigkeit im Sinne der Vermögensverteilung. Krisen werden nahezu immer aus Armut geboren und destabilisieren ganze Regionen.
Umso größer der Unterschied zwischen Arm und Reich, umso gefährlicher ist auch das Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
USA

Nun, die USA, schaut euch nur mal deren Rüstungshaushalt an, dann noch die weltumspannenden Militärstützpunkte. Demnächst soll zudem noch viel mehr für das Militär ausgegeben werden, einfach schrecklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
USA

Hallo,

die größte Gefahr für den Weltfrieden ging und geht immer vom aktuellen Imperium aus. 

Im heutigen Fall natürlich von den USA. Die haben ihren riesigen Militäretat und ihre rund 700 Auslandsbasen schließlich nicht um Geld aus dem Fenster zu werfen. 

Wenn man sich alleine die Geschichte der letzten 60 Jahre ansieht, gibt es darauf nur diese Antwort.

Dazu auch hier noch ein Link:

https://www.statusquo-news.de/welches-land-stellt-die-groesste-bedrohung-fuer-den-weltfrieden-dar/

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt kein mehr oder weniger, oder am meisten.
Wenn ist er der Mensch sebst, der sich in Bezug auf Weltfrieden im Wege steht.
Besonders jene Eigenschaften, wie Egoismus und Gier, die hohen westlichen "Tugenden".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die USA. Liegt doch auf der Hand.
Oder warum sind tausende Soldaten und schweres Kriegsgerät hier auf Europäischen Boden und rücken Richtung Russland vor? Ich glaube nicht, dass die einen schönen Winterurlaub in Russland verbringen wollen.
Hoffentlich wird Putin den Amis den Arsch versohlen und sie wieder dahin schicken, wo sie rausgekrochen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acanti
23.02.2017, 05:34

Winterurlaub eher nicht , die lernen aus Nazis. Eher Sommer :-) Putin macht das schon.

0
Kommentar von AalFred2
23.02.2017, 08:28

Das kann ich dir erklären. Das liegt daran, dass Putin massiv Truppen an der NATO-Ostgrenze zusammnegezogen hat und sich dem ein oder anderen Nachbarn gegenüber nicht so ganz friedlich verhält.

Putin versohlt niemandem den Arsch.

0
USA

"Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Gallup International befragte über 66.000 Menschen aus 65 Ländern. Das Ergebnis der Umfrage ist eindeutig: Kein Land bedroht den Frieden auf der Welt so sehr, wie die Vereinigten Staaten von Amerika. Annähend 1/4 der Befragten (24%) sind der Meinung, dass die, in der Außendarstellung freiheitlichen und demokratischen, USA eine ernste Gefahr für die gesamten Weltbevölkerung sind.

Äußerst aufschlussreich ist das Ergebnis auch in Bezug auf die Länder Iran und Russland, die von der US-Regierung stets als größte globale Unruhestifter diffamiert werden. Mit gerade mal 5% (Iran) bzw. 2% (Russland) glaubte so gut wie niemand unter den Befragten daran, dass eines der beiden Länder den globalen Weltfrieden gefährden könnte."

https://www.statusquo-news.de/welches-land-stellt-die-groesste-bedrohung-fuer-den-weltfrieden-dar/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute, die solche Fragen stellen und somit eine Diskussion anfangen wollen. Das artet nur im Streit aus und keiner wird glücklich, schönen Abend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TUrabbIT
23.02.2017, 00:23

unerwartete aber treffende Antwort

1

Unwissenheit und Fehlinformationen sind die größte Bedrohung für den Frieden.

Wenn die Leute sich nicht die Frage stellen, was die Bundeswehr noch heute in Afghanistan verloren hat, dann ist das ein Problem. Wenn die aber noch nicht einmal wissen, das diese sich dort befindet, dann ist das gefährlich.

Es gibt keine liebevolle Vergewaltigung, egal wie sehr du es drehen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch selbst. Da zeige ich mit keinem Finger auf irgend einen Staat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keines dieser Länder, es ist da so eine bestimme Religion. Buddhismus ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Überbevölkerung, Völkerwanderungen und Extremreligionen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KinderTassilos
23.02.2017, 06:34

vielleicht noch um die Waffenlobbys und die Großkonzerne ergänzt, die die eh schon armen Länder weiterhin ausbeuten und ihrer Rohstoffe berauben, und so mit ein Grund für die drohende neue Völkerwanderung sind.

2

Kompromisslosigkeit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Glauben. Wegen dem wurden die meisten Kriege geführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Politik, medien, internet und ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weltfrieden gab es zuletzt noch vor der Menschheit .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?