Wer ist der größte/bekannteste Mensch der in der gesamten Menschheit der am meisten Geschichte geschrieben hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da habe ich gleich mehrere große Namen im Kopf:

Alexander der Große - eroberte den Großteil der damals bekannten Welt, vernichtete das Perserreich, brachte die griechische Kultur nach Asien und Nordafrika und prägte so den Verlauf der kompletten Geschichte im östlichen Mittelmeer.

Publius Cornelius Scipio Africanus - rettete Rom vor dem Untergang, zermürbte Hannibals Streitkräfte in Italien, schlug ihn dann vernichtend bei Zama. Ohne ihn hätte Rom untergehen können, bevor es richtig aufstieg.

Gaius Julius Caesar - eroberte Gallien und vergrößerte Roms terrotoriale Größe damit erheblich, siegte im Bürgerkrieg, schwang sich zum Diktator auf Lebenszeit auf und ebnete den Weg zum Prinzipat. Reformierte außerdem das römische Kalendersystem und prägte damit unsere moderne Zeitrechnung. Inspirierte spätere Alleinherrscher noch bis ins 20. Jahrhundert, die sich alle in seine Tradition setzten und "Kaiser" nannten.

Gaius Octavius Caesar Augustus - erster römischer Kaiser, beendete das Zeitalter der Bürgerkriege, eroberte Ägypten, sorgte für einen lang anhaltenden Frieden, führte Rom kulturell und wirtschaftlich zu neuer Blüte.

Karl der Große - König des Frankenreichs, eroberte einen großen Teil Deutschlands, schützte Europa vor der Islamisierung, setzte sich selbst in die Tradition der römischen Cäsaren und prägte das Kaisertum des Mittelalters, legte den Grundstein für so gut wie jedes europäische Adelsgeschlecht und führte Europa aus den dunklen Jahrhunderten des Mittelalters in eine zivilisiertere Epoche.

Christobal Colón (Kolumbus) - entdeckte Amerika und erschloss den Doppelkontinent dadurch für Europa, läutete damit das Zeitalter des Kolonialismus und damit auch die Globalisierung ein.

Martin Luther - reformierte und spaltete die Kirche, beendete den Einfluss des Papsstums und den ungerechten Ablasshandel in Nordeuropa, übersetzte die Bibel ins Deutsche, vereinheitlichte damit indirekt die deutsche sprache. 

Man könnte auch noch Napoleon, Friedrich den Großen, Otto von Bismarck, Albert Einstein, Marie Curie und Adolf Hitler nennen, die dann näher an unserer heutigen Zeit liegend Geschichte geschrieben haben. Letzterer ist natürlich eher ein Negativbeispiel.

Wenn wir Jesus ausschliessen (den es übrigens wirklich gab, nur ob er all die Dinge die in der Bibel stehen wirklich getan hat weiss man nicht und ich bezweifle es auch stark) Albert Einstein. Nach Einstein: Abraham Lincoln, Galileo Galilei, George Washington. Halt all die Leute die etwas erfunden, oder eine grosse Rolle in der Geschichte eines Landes oder eines Krieges spielten.

Otto von Bismarck; wer weiß ob es ein vereinigtes Deutschland ohne die Einigungskriege gegeben hätte. Seine Taktik war brilliant; sein späteres Allianzsystem und Frankreich zu isolieren und Deutschland zu schützen war brilliant

Diese Frage ist allenfalls als Gesellschaftsspiel zu gebrauchen. Deshalb sage ich mal Leopold Ranke. 

Peter der Große, Zar von Russland. Er hatte eine Körpergröße von 2,03 Meter.

größte/BEKANNTESTE
Glaube nicht das der Typ der bekannteste der Welt war.

0
@XxFFBxX579

Solche Leute gibt es kaum. Im asiatischen Raum sind andere Persönlichkeiten bekannt als in Europa. Und Peter der Große ist in Osteuropa sehr bekannt.

0

Ich (in 20 Jahren)

Was möchtest Du wissen?