Wer ist der genialste Mensch unserer Zeit?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der genialste Wissenschaftler war mit Sicherheit Einstein, auch Leonardo da Vinci war absolut genial.

Menschen, die die Welt  durch ihren Mut und ihr Engagement im Namen der Menschlichkeit verändert haben, sind allerdings keine Genies - diese Bezeichnung gilt nur für Menschen mit aussergewöhnlichen Talenten bzw IQ.

Mozart war mit Sicherheit ein Genie, er hat aber nicht die Welt verändert.

Bedeutend durch ihren Mut und ihr Engagement im Namen der Menschlichkeit waren z.B Gandhi oder Martin Luther King - das waren aber keine Genies sondern besondere Persönlichkeiten.

Eine aussergewöhnliche noch lebende Person, gibts nicht - ich wüßte zumindest keine, die großen Geister der Menschheitsgeschichte sind alle tot

Hallo bluechip4

Ich würde sagen Forest R. Rickley kommt dafür am ehesten in Frage, obwohl er meines Wissens nach noch sehr unbekannt ist. Ist aber ein Pseudonym wie ich herausgefunden habe.

Sollte sein kleines Buch jedoch von einer breiten Masse gelesen werden, wird das mit Sicherheit die Menschheit und somit auch Welt in einer Form verändern, die es so noch nicht in den letzten 2000 Jahren gegeben hat.

Warum er der genialste für mich ist, hat folgenden Grund: Ich denke es ist unheimlich schwierig, mit so wenig Worten (oder Buchseiten) den verschiedensten Lesern etwas aufzuzeigen, was diese in kürzester Zeit von allem Unsinn zu 100% befreit und die grössten Probleme der Menschen inklusive Lösungsweg aufzeigt.

Jeder, den ich kenne der das gelesen hat ist da mit mir einer Meinung. Ich hab es auf Amazon als E-Book runtergeladen.
 
https://www.amazon.de/Wissen-versus-Glauben-vergessene-Evolution/dp/3744818500
 
Lieber Gruss

Ich nominiere Joanne Kathleen Rowling.

Sie hat die sieben Harry Potter-Bücher geschrieben und noch nie zuvor hat mich ein Buch derart in seinen Bann gezogen. Ich war verliebt, ich bin verliebt und das wird wohl auch noch so bleiben...

Ich mochte auch die ersten beiden Harry Potter Spiele für die Play Station 1 total gerne, weil die eine Story hatten und man so gut im Schloss herum laufen konnte - das war lustig... Die späteren Spiele für die PS 2 fand ich weniger gut aber waren ok - das sind schon mehr so Hau-Drauf-Spiele... und weniger Story... und weniger Fun.. 

Warum finde ich ihr Buch so außergewöhnlich?

Alleine schon dass sie über eine Fantasiewelt schreibt, in der es Zauberer gibt finde ich schon besonders... dann sind in dem Buch noch dazu sehr viele Details... die Charaktere sind sehr unterschiedlich und es ergeben sich im Laufe der Geschichte ganz natürlich interessante Situationen zwischen ihnen... Es ist lustig, es ist traurig, es ist abenteuerlich und auch romantisch... und manchmal sehr spannend... da Harry sich ja beinahe in jedem Schuljahr früher oder später Mal in Lebensgefahr befindet... Sie scheint ein gigantisches Spezialwissen über Hexerei und Zauberei angehäuft zu haben.

Tim01999 29.06.2017, 17:02

Es gibt wichtigere Menschen, deren Erfindungen und Taten eine um vielfaches größere Bereicherung ist als eine Buchautorin.

1
dandy100 29.06.2017, 17:04
@Tim01999

würde ich nicht sagen, aber garantiert nicht diese Buchautorin

0
DBKai 29.06.2017, 17:09
@Tim01999

Die Frage war, wer meiner Meinung nach die genialste Person unserer Zeit ist. 

Ihr Buch war für mein Leben enorm bereichernd - als es mir psychisch mal nicht so gut ging, hat mich dieses Buch aufgebaut... ich fand es auch enorm lehrreich... und auch lustig - schön - einfach wundervoll... 

Genau deshalb fällt mir keine andere Person unserer Zeit ein, die meinem Leben bisher mehr bieten konnte.

Es gibt noch einige weitere Menschen von denen ich so einige Aktionen sehr gut finde... Aber nicht so gut wie Harry Potter. Ich könnte auch noch einige Manga-Autoren aufzählen, die ich besonders gut finde und die mein Leben mit ihrem Werk bereichert haben... sehr nahe an J. K. Rowling dran sind. 

Oder auch die Leute, die an den Disney-Filmen gearbeitet haben.. aber das waren ja viele... 

Wer sind denn deiner Meinung nach diese wichtigeren Menschen und inwiefern sind diese wirklich wichtiger? Nenne mir doch mal ein paar Leute der heutigen Zeit und deren Erfindung und Tat, welche eine größere Bereicherung darstellen als Harry Potter. Mir fällt spontan niemand ein.

Facebook ist ok aber es gibt viele Seiten wo man chatten kann und so weiter... Youtube ist eine tolle Erfindung, die ich sehr schätze aber Harry Potter kommt da trotzdem noch davor. 

1
dandy100 29.06.2017, 17:51
@DBKai

"Nenne mir doch mal ein paar Leute der heutigen Zeit und deren Erfindungund Tat, welche eine größere Bereicherung darstellen als Harry Potter. Mir fällt spontan niemand ein."

Mir auch nicht - die großen Geister der Menschheit sind alle tot - und wenn es um Buchautoren geht, die die Welt bewegt haben, dann garantiert nicht Joanne Rowling, sondern z.B. Hermann Hesse mit "Siddartha" - nach der Bibel eines der meistübersetzten Bücher der Welt, Goethes Faust, Shakesspeares Dramen, die Bücher Tolstois und Dostojewskis, die Philosophie Kants.

Alles Wissen über das menschliche Sein spiegelt sich dort wider, deshalb gehört es auch zur Weltliteratur und zum Erbe der Menschheit, ebenso wie die Bilder Leonardo da Vincis und die Musik Mozarts und Beethovens, die sich im Übrigen auch auf der Sonde der Voyager II befindet, die 1977 ins All geschossen wurde, damit, falls Ausserirdische sie finden, sie eine Vorstellung davon haben, was Menschsein bedeutet - Joanne Rowling hat dazu garantiert nichts beigetragen und auch sonst niemand von noch lebenden Personen

Die Zeiten, in denen Menschen in ihre besten Momenten Geniales geschaffen haben, sind leider vorbei - ich glaube jedenfalls nicht, dass es heute irgendjemanden gibt, an den man sich in 100 Jahre noch erinneren wird.

https://www.tag24.de/nachrichten/geheim-voyager-golden-records-jimmy-carter-message-nachricht-raumschiff-sonde-weltall-aliens-botschaft-spaceshuttle-194944

https://www.sinndeslebens24.de/klassiker-siddhartha-von-hermann-hesse


0
DBKai 29.06.2017, 17:59
@dandy100

Ok - deine Buchvorschläge kommen mir auch gut vor - doch es geht um den genialsten Menschen der heutigen Zeit.

Siddartha kenne ich nicht... das Buch zumindest - von Siddharta hab ich aber schon mal was gehört... vl schau ich morgen in die Bibliothek und hol es mir. ^^ Ich schreib mir das mal auf, was du da aufgezählt hast.. 

Wenn ich älter als 100 Jahre alt werde, werde ich mich noch an Harry Potter erinnern. Haha.

Deine Vorschläge sind wirklich super - von den meisten dieser Dinge hab ich schon mal gehört - aber weiß nicht viel genaues dazu... Vielleicht beschäftige ich mich ja demnächst mal mehr damit.

Da Harry Potter so berühmt ist, dass es beinahe wirklich so ist, dass jedes Kind der Welt seinen Namen kennt - würde ich hier definitiv von genial/großartig sprechen. 

0
DBKai 30.06.2017, 14:18
@dandy100

Goethes Faust hab ich mir heute ausgeliehen aber das fand ich kompliziert zu lesen... 

Kannst du mir bei deinen Buchempfehlungen mal grob sagen worum es da geht und warum die die so toll findest?

Hast du die Harry Potter Bücher überhaupt schon mal gelesen?

0
dandy100 29.06.2017, 17:18

Du hast noch nicht viel gelesen in Deinem Leben, nicht wahr?

Sonst würdes Du nämlich sowas nicht schreiben: Alleine schon dass sie über eine Fantasiewelt schreibt, in der es Zauberer gibt finde ich schon besonders... dann sind in dem Buch noch dazu sehr viele Details... die Charaktere sind sehr unterschiedlich

Glaubst Du wirklich Kinderbücher, die in einer Zaubererwelt spielen, hätte Joanne Rowling erfunden?

Das gabs schon lange vorher und wesentlich besser geschrieben - allerdings gabs da noch keine Werbeindustrie, die einen derartige Wirbel veranstaltet hat

0
DBKai 29.06.2017, 17:35
@dandy100

Ich hab schon sehr viele Mangas gelesen und ein paar Bücher... einige Bücher habe ich auch begonnen und wollte ich aber nicht gern weiter lesen...  Bei Harry Potter war das zu Beginn auch so, weil ich mit dem vierten Band begonnen habe und mich nicht ausgekannt habe -außerdem hat mich dieses Turnier, dass da am Anfang stattfand nicht so interessiert... da hab ich dann 4 Jahre oder so nix mehr damit zu tun gehabt... 

Doch dann die Wende - ich sah den ersten Harry Potter Film im Kino und mir gefiel der gut - da hab ich mir dann das erste Buch durchgelesen - dann das zweite und dritte und dann die Spiele... hat mich sehr glücklich gemacht. 

Und weil es mich glücklich gemacht hat ist es derzeit meine Nummer 1. 

Aber es würde mich MEGA freuen wenn du mir noch weitere Bücher nennen kannst, die gut sind und die mich vielleicht genau so glücklich oder noch glücklicher machen als dieses.

Ich glaube doch nicht, dass sie J. K. Rowling zum ersten Mal über eine Zauberwelt schreibt - da gab und gibt es bestimmt mehr Bücher darüber... aber ihre Buchreihe ist sehr komplex... die Charaktere... die Umgebung... der Konflikt... 

Wenn du was kennst das von der Story her SO gut ist und noch dazu besser geschrieben ist, dann empfiel es mir doch mal... ich mag gute Bücher generell gern.

Aber dann passt es wieder nicht zu den genialsten Menschen unserer Zeit - denn das war dann ja eine der genialsten Personen einer früheren Zeit.

Nenn mir geniale Leute unserer jetzigen Zeit.

0
Dominoleben 29.06.2017, 17:29

Harry Potter ist toll. Keine Frage. Aber hat das Buch irgendwas revolutioniert? Es gibt zudem deutlich komplexere Bücher die das ganze Weltbild verändern können.

0
DBKai 29.06.2017, 17:39
@Dominoleben

Genau genommen war Harry Potter eine gigantische Revolution... Ständig haben sie in den Nachrichten etwas darüber gebracht, wie verkleidete Kinder auf das neuste Buch der Reihe gewartet haben und Schlange standen...

Mir fällt kein Buch ein, dass das ganze Weltbild bisher mehr verändert hat... Wenn schon müsste das aus einer früheren Zeit gewesen sein, wo die Medien noch nicht so verbreitet waren... 

Doch das Buch um das es den größten Wirbel gab seit ich denken kann war Harry Potter.. 

0

Die ZEIT stellt neun Menschen vor, die die Welt verändert haben:


Ikea-Gründer Ingvar Kamprad


Erfinder der Anti-Baby-Pille Carl Djerassi


Starkoch Jamie Oliver


Aldi-Gründer Karl und Theo Albrecht


Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling


Apple-Gründer SteveJobs


Designerin Miuccia Prada


Starbucks-Chef Howard Schultz


Facebook-Gründer Mark Zuckerberg

...das Warum kannst du bei allen goggeln ;-)

Quelle:http://www.zeit.de/2011/42/Genie-Kult

Lg

dandy100 29.06.2017, 17:08

Jamie Oliver?

Die Aldi Brüder?

Joanne K. Rowling?

usw.

Das sind die großen Geister der Menschheitsgeschichte, die die Welt verändert haben? Welche epochalen Impulse haben sie denn gegeben?

Ich glaub´ ich spinne...

0
sonnymurmel 29.06.2017, 17:12
@dandy100

Ich glaub´ ich spinne...

...das mag sein - kann ich aber nicht beurteilen ;-)


übrigens:

Die Frage war :

der genialste noch lebende Mensch (es geht nicht um den IQ

...und meine Quellenangabe steht dabei

1
dandy100 29.06.2017, 17:25
@sonnymurmel

... schon klar, dass es nicht um den IQ geht, aber erkläre mir doch mal bitte bei Gelegenheit wie Jamie Oliver die Welt verändert hat oder die Aldi Brüder - und dass diese Angaben aus der "Zeit" sind, spielt ja keine Rolle: Du bist ja derjenige, der sich dieser Quelle bedient, also entspricht das ja wohl auch Deiner persönlichen Ansicht.

Das kannst Du doch sicher begründen - ich bin gespannt

0
sonnymurmel 29.06.2017, 19:30
@dandy100

Hey Dandy,

die Brüder Albrecht haben den größten Lebensmitteldiscounter der Republik aufgebaut -und zu einem Weltimperium gemacht.

Jamie Oliver hat in den letzten 15 Jahren massiv dazu beigetragen, dass sich die (englische) Küche revolutioniert hat.

Das sind Beispiele - zu denen es wie bereits erwähnt die Quellenangabe gibt.

Das mag jetzt nicht deine Meinung sein - was völlig ok ist - aber du solltest die Meinung und die Definition  der anderen einfach auch so stehen lassen.

Mit erschließt sich auch nicht warum du jede Antwort hier so vehement kommentierst - jeder hat doch das Recht seine eigene Meinung  zu schreiben.

Ach und übrigens:

Ich persönlich

 kann den von dir favorisierten Leonardo da Vinci ebenfalls nicht  in die Reihe der genialen "Weltveränderer"  einordnen.....liegt vllt. aber  daran, dass ich eine Kulturbanausin bin ;-)

Ich wünsche dir einen schönen Abend.

Lg

1

Mir fällt da keiner ein der noch lebt. Die großen Helden sind so gut wie ausgestorben oder werden mund-tot gemacht.

Der für mich größte Held war zweifelsfrei Gandhi. Ohne Gewalt in den eigenen Reihen eine revolutionsartige Änderung herbei zu führen ist wahrhaftig genial, weise und mutig.

Es gibt aber heute einige eher unbekannte geniale Menschen denen aber mit Absicht keine Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Da wirst du wohl noch 200 Jahre warten müssen. Meistens wird die Genialität erst viel später erkannt.

Aber ich bin mir sicher, dass es Bill Gates schaffen wird.

Da es ja nicht um den IQ geht würde ich sagen Bill Gates wegen Microsoft.

Rick Sanchez😂 

Gerne mal alle angucken, die bei Nestle in hohen Führungspositionen waren .. 

Was möchtest Du wissen?