Wer ist der Autor von der Bibelstelle 2,4b-25

9 Antworten

In der Bibel steht, dass alle Schrift von Gott eingegeben ist zur Lehre, zur Strafe und Besserung etc. Es kamen verschiedene "Schriftsteller" zum Einsatz, die in seinem Auftrag arbeiteten und individuelle Ausdrucksweisen und Sichtweisen einbrachten. Im Ergebnis waren dies trotzdem Worte, die dem göttlichen Willen und Wesen entstammten und im Konsens stehen. Das ist die entscheidende Sichtweise von Christen. Philosophien über das Thema: Welche Person war es denn nun genau sind wenig hilfreich vor dem Hintergrund des eingänglichen Konsens: Alle Schrift ist von Gott eingegeben!

Es gibt nur eine Schöpfungsgeschichte.Nur sie wird ein bischen anders dargestellt.Was ist das für eine doofe Hausaufgabe,frage ich mich? Die Evangelien werden auch von verschiedene Autoren beschrieben,aber alle 4 ergänzen sie sich.Es könnte gut sein,das es Mose war der den Auftrag von Gott bekamm diese Schöpfungsgeschichte aufzuschreiben.Doch weiß man es nicht genau.Wer also die 5 Bücher Mose letztendlich geschrieben hat, ist also weitgehend unbekannt.Möglich ist ein Teil von Mose.(Genesis und Exodus)Der Rest dürfte unbekannt sein.Könnte aber auch Josua sein der letztendlich mit dem Volke Israel in das Land Kanaaan einzog.Mose verstarb ja vorher.Trotzdem ist die Frage bescheuert.Sage das deinen Lehrer/Lehrerin,von einem Bibelkennner,der die Bibel schon 30 Jahre studiert.Es gibt eben Dinge in dere Bibel auf die man keine Antwort finden kann.Hätte noch verstanden,wenn es um irgendeine Geschichte ging,aber so eine doofe Frage zustellen,grennzt für mich an Dummheit.Damit meine ich nicht dich,sondern deinen Lehrer/Lehrerin,die dir solch eine Aufgabe als Hausaufgabe stellt.

Dein Reli-Lehrer hat Exegese in der Schule gehabt und Bibelkritik gelernt. Die behaupten, dass - je nach dem, welcher Name Gottes verwendet wird - ein anderer Autor dahinter steckt. Allerdings gibt es auch genügend Bibelstellen, wo beide Namen Gottes in einem Text verwendet werden. Im Orient überlieferte man jahrhundertelang Geschichten durch Auswendiglernen. Der Autor interessierte da eigentlich weniger!

Was möchtest Du wissen?