wer ist der antichrist? 666?

Support

Liebe/r hansjane,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform.

welchen Ratschlag benötigst Du? Worauf willst Du hinaus? Bitte achte in Zukunft darauf Deine Fragen im Beschreibungsfeld zu konkretisieren.

Wenn es Dir eher um die Meinung der Community geht, kannst Du das im Forum unter der Rubrik 'Community'diskutieren (http://www.gutefrage.net/forum).

Danke für Dein Verständnis.

Tim vom gutefrage.net-Support

10 Antworten

Das Wort "anti" hat 2 Bedeutungen. Ursprünglich heißt es "anstelle von", wird jedoch meistens mit seiner 2. Bedeutung "gegen" verwendet.

Der Antichrist ist also entweder: 1. Jemand, der sich an die Stelle von Christus setzt 2. Ein Gegner Christi

Der wahre Antichrist ist Luzifer, der schon im Himmel gegen Christus rebellierte (Jesaja 14; Offenbarung 12) Jedoch schreibt Johannes auch vom Geist des Antichristen, der in vielen Menschen wirksam ist (1. Johannes 2,18; 4,3)

Kennzeichnend für die Antichristen nach Johannes ist:

  1. verleugnen, dass Jesus in das Fleisch der Sünde gekommen ist (2. Johannes 1,7)
  2. verleugnen, dass Jesus der Christus ist (1. Johannes 2,22)

zu 1.: Diese Gruppe leugnet, dass Jesus im Fleisch der Sünde sündlos lebte. Diese lehre ist deshalb wichtig, weil Jesu Sieg über die Sünde trotz einer geschwächten menschlichen Natur für uns der Garant ist, dass auch wir durch seinen Geist im Fleisch der Sünde die Sünde überwinden können. Zu 2.: Diese Gruppe leugnet, dass Jesus der vorhergesagte Gesalbte (= Christus)ist. Sie leugnen, dass er der Messias und damit der fleischgewordene Sohn Gottes ist, der selber Gott ist. Alle, die behaupten, dass Jesus kein Gott ist, fallen unter diese Kategorie.

Wie man sieht, gibt es viele Antichristen, auf die diese Beschreibung zutrifft. Jedoch spricht Johannes auch von "dem Antichristen", der zu seiner Zeit noch zukünftig war (1. Johannes 2,18)

Es wird an mehreren Stellen der Bibel ein bestimmtes religiös-politisches System beschrieben, dass sich anmaßt im Namen Christi große Greuel zu verüben. (Siehe Daniel 7, Offenbarung 13, Offenbarung 17, 2. Thessalonicher 2 u.a.)

Vor dieser Macht warnt die Bibel eindeutig und unsere Reformatoren wussten genau, wer damit gemeint war: Das Papsttum

Hier ist nur eins von Tausenden Zitaten:

„[Der Antichristus] wird offenbart und vor dem jüngsten Tag zunichte werden, sodass jedermann erkennen und begreifen wird, das der Papst der echte und wahre Antichrist und nicht der Stellvertreter Jesu ist… Wer darum den Papst und seine Bischöfe als christliche Hirten und Bischöfe betrachtet, ist tief im Irrtum, noch mehr aber jener, der glaubt, der Türke sei der Antichrist. Denn der Türke regiert außerhalb der Kirche und sitzt weder im Heiligen, noch will er den Namen Christi tragen, sondern ist ein offener Widersacher Christi und seiner Kirche. Das bedarf keiner Erläuterung, sondern ist klar und deutlich, denn er verfolgt Christen offen und nicht wie der Papst verborgen unter der Form der Gottseligkeit.“ Nikolaus von Amsdorf: Fünf fürnehmliche und gewisse Zeichen, Sig A2r.,v. 1483-1565 (Luther sagte über ihn: Mein Geist ruht aus in meinem Amsdorf.)

Das Pasttum ist auch die Macht, von der in offenbarung 13 gesagt wird, sie habe die Zahl 666. Es ist eines Menschen Zahl. Der Papst steht an der Spitze dieses Systems und hat den Titel "Vicarius Filii Dei" inne. Das heißt "Stellvertreter des Sohnes Gottes". Die römischen Ziffern des lateinischen Namens des Papstes ergeben exakt einen Zahlenwert von 666. Damit aber nicht genug: Alle anderen Kriterien treffen ebenfalls auf das Papsttum und auf keine andere Macht zu!

Weitere Inofs unter: www.der-laute-ruf.de

Am 23ten März 2013 kommt das Malzeichen in Amerika! (auch wenn das Deine Frage nicht beantwortet, denke ich das dies trotzdem wichtig ist!)

das Malzeichen des Tieres, die Zahl eines Menschen , 666: Der Papst nennt sich VICARIUS FILII DEI (lat. Stellvertreter Gottes auf Erden), was in römischen Zahlenwerten zusammengezählt 666 ergibt. Das Papsttum mit der Römisch-katholischen Kiche ist also der Antichrist.

Was möchtest Du wissen?