Wer ist Besitzer eines Freistellungsauftrags?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Besitzer ist die Person / Eheleute, die den Auftrag gestellt haben. Die Bank gibt den Auftrag nur weiter.

Mich wundert, dass die Bank dass so ganau wissen möchte.

Bei meinen Kunden muss ich nur eintragen wieviel aktuell noch zur Verfügung steht. Der Rest ist nicht relevant. Hier will die Bank wohl Zusatzauskünfte und Infos über Geldanlagen bei den Mitbewerbern sammeln. Habe ich so noch auf keinem Formular gefunden und geht die Bank eigentlich auch nichts an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daughter
04.10.2010, 14:43

Danke für die Auskunft über den Besitzer! Nein, es ist nicht die Bank, die das wissen möchte, das auszufüllende Formular ist Teil meines Antrags auf Arbeitslosengeld II.

0

Wenn du z.B. einer Bausparkasse einen Freistellungsauftrag erteilst, dann ist die Bausparkasse der Besitzer. Sie müsste ja, wenn sie ihn ihr nicht hätte , die Steuer für deine Zinsen abführen. Und genau dies muß sie ja dem Finanzamt gegenüber belegen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daughter
04.10.2010, 13:49

das würde ja meine Vermutung bestätigen, dass die Bank derzeit der Besitzer ist

0

Wenn man verheiratet ist, hat ja jeder einen Freibetrag und kann Freistellungsanträge ausfüllen. Das Finanzamt will wissen, für wen der Freistellungsauftrag gilt und für welchen Sparbeitrag.
LG murkeltimo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daughter
04.10.2010, 13:50

da ich nicht verheiratet bin, würde das bedeuten, dass ich selbst Besitzer bin und nicht die Bank

0

Den Freistellungsauftrag schickt dir deine Bank wenn du zum Beispiel einen Bausparvertrag hast. Den schickst du dann dem finanzamt mit der Steuererklärung mit. Keine Kapitalanlage(Bausparvertrag), kein Freistellungsauftrag... etc. Frag mal bei der Bank, falls du Geld angelegt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daughter
04.10.2010, 13:49

Danke, ich habe schon herausgefunden, welchen Instituten ich Freistellungsaufträge erteilt habe, ich muss auch keine neuen mehr verteilen.

Nun versuche ich lediglich zu verstehen, wer deren Besitzer ist.

0

Was möchtest Du wissen?